Ab wann muss man ein Gewerbe anmelden (Kleidung, Fotografie)?

5 Antworten

Die Frage ist falsch gestellt.

Eine gewerbliche Tätigkeit (§ 15 EStG) liegt vor, wenn

  • man selbständig tätig wird ohne Freiberufler nach § 18 oder Landwirt zu sein
  • mit Gewinnerzielungsabsicht (tatsächliches Ergebnis ist egal)
  • wiederkehrend am Waren und Dienstleistungsverkehr teilnimmt.

Wer gewberlich tätig wird muss diese Tätigkeit anmelden (§ 14 GewO), das hat mit Umsatz oder Gewinn erstmal nichts zu tun.

mehr als 1 Werk im Monat verkaufen werde?

Egal, wie viel du tatsächlich verkaufen wirst. Du musst das Gewerbe von Anfang an anmelden, weil du das eben planmäßig mit Gewinnerzielungsabsicht betreibst. Das Gewerberecht kennt weder Umsatz- noch Gewinnfreibeträge.

 muss ich 2 verschiedene Gewerbe anmelden ?

Nein. Du kannst alles auf eine Gewerbeanzeige schreiben.

Gewerbe: Gewinnerzielungsabsicht, dauerhaft, planmaesssig.

Das wird man hier wohl bejahen müssen.

Getrennte Anmeldung: das ist nicht eindeutig geklärt. Die Anmeldung eines einzigen Gewerbes kann eventuell ein bisschen Arbeit ersparen bei der Buchführung.

Haftung in einem Gewerbe / Versicherung?

Hallo Leute, ich möchte mit einem Kollegen eine "Autosäuberung" Dienstleistung anbieten. Dazu werden wir ein Gewerbe anmelden. Jetzt frage ich mich allerdings, wie das versicherungstechnisch aussieht, wenn wir an fremden Autos "hantieren". Muss ich eine Versicherung abschließen (wenn ja welche?) oder gibt es eine andere Möglichkeit beschränkt zu haften.


Lg

...zur Frage

Ab wann bin ich bei EBay gewerblich?

Hallo,

ich will bei EBay An- und Verkauf betreiben. Muss ich dafür ein Gewerbe anmelden? Ich handle mit gebrauchten Sachen und hätte so einen Umsatz von 500€ im Monat, also was bezahlt wird und nicht was ich verdiene. Hat da jemand Ahnung von?

Möchte kein Ärger mit dem Finazamt etc. 

...zur Frage

Gewerbe ohne Nutzung für Einkäufe?

Hallo zusammen, Ich möchte bei verschiedenen Großhändlern wie Metro und Würth und anderen bestellen.

Da diese ja nur für Gewerbetreibenen sind, braucht man natürlich irgenteine Form von Gewerbe.

Kann man ein Gewerbe anmelden, dieses laufen lassen, aber als ruhend mit 0,00€ Umsatz ohne weitere Kosten laufen lassen ?

Hat da wer Erfahrungen ?

Vielen Dank

...zur Frage

Anmeldung - Fin.amt oder Gewerbe + HWK?

Hallo! Ich mache Kleidung und andere Sachen aus Recycling Materialen (Echt Pelz, Leder, Stoff, Kunststoff, Metall, Kunst Fell ...) – das ist meine Hobby. Jetzt möchte ich versuchen dass zu verkaufen (e-bay, Dawanda …) Wie muss ich meine Tätigkeit richtig zu bestimmen? Wer kann meine Tätigkeit zu bestimmen? Wo muss ich mich anmelden? - Mit Gewerbeschein („Änderung- Schneiderei“ + „Kürschner“ – das ist Empfehlung von HWK oder einfach „Design und Herstellung Kleidungsstücke und Accessoires aus Recycling Materialen“ oder - Im FA als Freiberufler mit Tätigkeit "Design und Herstellung Kleidungsstücke und Accessoires aus Recycling Materialen" . Was ist besser? Was ist richtig? Was ich noch schreiben (anmelden) soll, um die Möglichkeit zu haben meine Sachen zu verkaufen? danke

...zur Frage

Habe vor ein Gewerbe zu gründen, was muss ich beachten wegen dem Finanzamt?

Hallo,

Ich habe vor ein Gewerbe (Einzelunternehmen) anzumelden.

Ich werde im An und Verkauf tätig sein. hauptsächlich im Internethandel und Flohmärkte.

Vermutlich werde ich die 17.500 Euro Umsatz im Jahr nicht überschreiten.

Werde aber von dem Gewerbe leben.

Was muss ich wegen dem Finanzamt beachten?

...zur Frage

Ab wie viel Euro muss man ein Gewerbe anmelden?

Ab welchem Betrag (den man monatlich Umsatz macht) muss man eigentlich ein Gewerbe anmelden?

Und wo genau meldet man es an? Im Bezirksamt? Im Amtsgericht? Oder im Finanzamt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?