Ab wann muss man die Ganzkörperwaschung (Ghusl) im Islam vornehmen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Ganzkörperwaschung(Ghusl) muss man vornehmen wenn:

1.Die rituelle Vollkörperreinigung des Dschanaba-Zustandes,d.h.wenn Mann oder Frau Geschlechtsverkehr hatten,oder eine Ejakulation hatten ,auch ohne Geschlechtsverkehr.

2.nach der Regelblutung (Menstruation)[haydh]

  1. nach der Wochenbettblutung (Wochenfluss bzw. Nachgeburtunreinheit)[nifas]

  2. nach der Blutung außerhalb der Regel [istihaza],

  3. nach der Berührung eines Verstorbenen, der noch nicht rituell gereinigt wurde,

  4. die rituelle Vollkörperreinigung des Verstorbenen selbst,

  5. aufgrund eines entsprechend verpflichtenden Gelübdes [nadhr] , Schwurs oder Ähnlichem.

Es ist Sunna(Empfohlen) zum Freitagsgebet und an dem Fastenbrechenfest am Ende des Fastenmonats Ramadhan und dem Opferfest.

Alles richtig, bis auf den Punkt , dass es Pflicht ist für jeden Moslem oder Muslima , die Gesamtwaschung am Freitag zu vollziehen .

Das gilt für jeden , der islamisch gesehen die Pubertät erreicht hat :)

0
@user909

Eigentlich sagte er Empfohlen, nicht Pflicht. ;) salam

0
@Salflon

Und ?

Wenn er sagt es ist Sunna(Empfohlen ) so heißt das , das man es machen kann (!) nicht muss .

Da es aber Pflicht ist , besteht nicht die Möglichkeit es zu lassen .

0
@user909

@Ayo: Hä? muss man das verstehen was du da sagst? ...Kheir Inshaallah...

0
@user909

"'Amr Ibn Sulaim Al-Ansaryy berichtete:

"Ich bin Zeuge für Abu Sa'id, dass er folgendes sagte:

»Ich bin Zeuge für den Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, dass er folgendes sagte:

"Die Gesamtwaschung des Körpers (Gusl) am Freitag ist jedem Volljährigen Pflicht

ferner (ist es ihm Pflicht), dass er seine Zähne putzt und Parfüm berührt*, wenn er welches hat!"«..."

  • Das "Berühren" von Parfüm bedeutet "Intensität des Duftes und Aufdringlichkeit vermeiden".

Dies ist ein Hinweis für eine Mäßigung bei der Benützung von Parfümsorten, damit der Mensch wohlriecht, ohne den anderen eine Belästigung zu verursachen.

Bukhary Hadith Nr.0858, 0877 u. 0879

0

Ab dem Pubitätsalter soll ein Muslim egal ob Frau oder Mann die Ganzeköper waschen,da fängt man zu beten muss in rituelle Reinheit sich befinden nachdem,Ehe (Geschlechts Verkehr),nachdem Blutung bei der Frau..nachdem Entbindung bei der Frau wo sie keine Blutungen mehr hat da sollte auch Gründlich die Ganzekörper waschen um beginn zu beten..aber beim Urin lassen sollst du nicht immer den Ganzenkörper waschen nur deine Geschlechts körperteile gründlich mit Seife und genug Wasser waschen,wenn Zeit zum beten kommt dann normale "Wudoo"machen ,Islam ist nicht anstrengend alles leicht und einfach,muss man nur sich richtig informieren lassen bei einem Imam oder Forum www.islam-fatwa.com

Was möchtest Du wissen?