Ab wann muss ich ein Unternehmen anmelden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du möchtest Dienstleistungen (Hilfestellung) bei Problemen mit dem PC anbieten. Sobald Du diese Dienstleistungen der Allgemeinheit gegenüber anbietest (also nicht nur im Familien- und Freundeskreis), Du also öffentlich Werbung dafür machst, wäre ich vorsichtig. Das Finanzamt schläft nicht. Bekommen die erst einmal Wind davon, werden die hellhörig und prüfen möglicherweise.  Bei offenkundiger Werbung also besser gleich einen Gewerbeschein holen.

wfwbinder 29.04.2016, 04:10

So ist es.

0

Sobald du einer Gewerblichen Tätigkeit nachgehst und mit deiner Dienstleistung Geld erwirtschaftest will der Staat dein Einkommen und Unternehmen besteuern.

Was möchtest Du wissen?