Ab wann müssen Weisheitszähne nicht mehr gezogen werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja es ist ja so, dass die erstmal wachsen. Da kann man meist aber schon absehen, ob die überhaupt in den Mund passen, oder so blöd liegen, dass sie eben raus müssen. Wenn die erst mal da sind und keine Probleme machen, sind es Zähne wie alle anderen auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EvaRelativ
02.02.2017, 14:16

Ach ja, meine mussten raus, als ich so 23 war.
Der eine wuchs mit der Wurzel unten in den Nervenkanal, der auf der anderen Seite oben in die Kieferhöhle.

Mein Bruder - jetzt 23 - hat bisher keinerlei Probleme.

0
Kommentar von MiaSidewinder
02.02.2017, 23:30

Also bei meinem letzten Röntgenbild lagen die komplett quer drin. Sah nicht sehr gesund aus, aber ich spüre überhaupt nichts, keine Schmerzen, kein Drücken. Der Zahnarzt hat auch nichts dazu gesagt...

0

Wenn der Kiefer zu kurz ist und sie somit keinen Platz haben, dann müssen sie raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiaSidewinder
02.02.2017, 23:28

Das ist mir schon klar. Die Frage war, ob man etwa sagen kann, wann sie fertig sind mit wachsen (also wann man sicher nicht mehr ziehen muss).

0

Ich bin schon über 60 und habe meine Weisheitszähne noch alle drin. 

Der Doc wollte sie mir schon öfter mal rausmachen. Aber er sagt auch, wenn die keine Probleme machen, können sie drin bleiben.

Also lass Dich nicht verrückt machen ...

Weisheitszähne machen weise — aber manchmal sind sie ganz schön blöd ... 😉.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?