Ab wann mit einer Blutvergiftung wieder arbeiten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

generell kannst du nach deiner Entlassung sofort wieder arbeiten, außer du bist noch so geschwächt, daß dich der Arzt noch ein paar Tage krankschreiben will.

Danke für die Antwort :)

0

Kommt doch drauf an, als was du arbeitest, wenn du Glück hast, wirste die nächste Woche noch krank geschrieben.

Ich möchte arbeiten ;-)

0
@Hamburghorn

Dann kannste auch direkt nach deiner Entlassung wieder loslegen ;)

0

lieber noch den schwächezustand auskurieren (auch wenn du dir sicher bist:es ist alles ok). der arzt sollte dich ein paar tage krankschreiben.

es ist einfach besser so. glaubs mir!

Das Problem ist, es ist derzeit schon ein sehr hoher Krankheitsstand, wenn ich mich jetzt auch noch Krankmelde, dann muss ein Kollege aus seinem Urlaub geholt werden.

Deshalb möchte ich schnellst möglich wieder arbeiten ;-)

0
@Hamburghorn

gut verstehe (obwohl deine gesundheit vorgeht,aber:) dann mach halt deine arbeit,aber streng dich nicht an.

sag auch dem chef vlt bescheid,dass du aus dem grund jetzt schon arbeitest.also machst du nur das nötige.ein verständiger chef wäre dir sogar dankbar für deine einstellung!!)

0

Bin heute krank, aber die Praxen haben geschlossen - kann ich am Montag zum Arzt und der schreibt mich dann auch für Freitag und Samstag krank ?

Hallo,
Ich bin krank und kann heute und morgen auf keinen Fall arbeiten. Aber die Arztpraxen haben schon geschlossen. Kann ich am Montag zum Arzt und der schreibt mich dann auch für Freitag und Samstag krank ?

...zur Frage

Bienenstich lymphangitis ("Blutvergiftung ") was nun?

Hey Leute

Am letzten Freitag hat mich eine Biene unterm Fuß gestochen. Am Montag War ich dann beim Arzt und der hat eine lymphangitis festgestellt also umgangssprachlich eine Blutvergiftung (keine sepsis) Der hat mir Antibiotika und eine salbe aufgeschrieben. Antibiotika nur 3 Tabletten. Jedoch ist alles gleich geblieben nix hat sich verbessert oder verschlechtert. Und heute habe ich die letzte Tablette genommen. Was meint ihr. .. soll ich noch abwarten oder morgen nochmal zum Arzt ? Danke im voraus

...zur Frage

Wie lange Zuhause bleiben mit Angina?

Hallo, Ich(18) hab seit Sonntag ne Angina. Am Montag war ich beim Arzt. Er meinte ich soll sicher bis und mit Mittwoch oder Donnerstag zu Hause bleiben. Nun ist es schon viel besser geworden. Hab aber immer noch Halsschmerzen. Nun weiss ich nicht, wie lange ich noch Zuhause bleiben soll (müsste auch samstags arbeiten). Bis die Schmerzen ganz weg sind? Hatte Montag und Dienstag 39° Fieber. Und nehme Antibiotika und Schmerzmittel.

...zur Frage

Blutvergiftung durch Wespe/Stechmücke/Bremse

Hey, ich L (16) hab seid vorgestern einen heftigen Insektenstich den ich mir unter dem Motorradfahren zugezogen habe. Anfangs war es nur ein kleiner roter Punkt, mittlerweile siehts so aus wie bei den bildern. Natürlich war ich beim Arzt, seid gestern hab ich 3 Säckchen Antibiotika genommen, jedoch ist es bisher nur größer geworden. Meine frage, hatte von euch wer schon mal eine Blutvergiftung durch ein Insekt? Mach mir mittlerweile ziemliche Sorgen auch wegen diesem leichten rotem strich. Ich müsste eine halbe Stunde ins Krankenhaus fahrn da ansonsten kein Arzt mehr in der nähe geöffnet hat. Hab starke Schmerzen und es krazt furchtbar -,- was soll ich machen? Danke im voraus.

...zur Frage

Habe ich eine Blutvergiftung? blauer Fleck nach Schnitt

Am Dienstag abend war ich in einem Fluss baden, bin auf einen scharfkantigen Stein getreten und hatte dann eine 2-3 cm lange gerade Schnittwunde unter dem linken Fuß zwischen Ballen und Hacken. Also erstmal sauber gemacht, Kompresse drauf und Verband drum... Am Mittwoch bin ich dann morgens gleich zum Allgemeinarzt, der die Wunde angesehen, gereinigt, eingesalbt und frisch verbunden hat. Er meinte etwas von Verdacht auf Blutvergiftung, weil ein roter Streifen von der Wunde Richtung oberer Fuß zu sehen war. Ich habe Antibiotika und eine Salbe verschrieben bekommen, außerdem habe ich noch eine Tetanus-Impfung bekommen. Donnerstag musste ich nochmal hin, der rote Strich war weg und der Arzt meinte, dann wäre wohl alles in Ordnung, ich soll Montag wieder kommen. Gestern abend bildete sich um mein gesamtes linkes Knie ein blau-violetter Fleck. ich kann mich aber weder erinnern, wo ich den bekommen haben soll (hab mich nicht gestoßen), noch tut dieser Bluterguss irgendwie weh...

Könnte der blaue Fleck mit einer Blutvergiftung zusammenhängen? Sollte ich mir Gedanken machen, oder bis Montag warten?

Danke für Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?