ab wann merkt man eine sichtliche Gewichtsreduktion

3 Antworten

Liebe denise638,

schon nach einer Woche sieht man Veränderungen. Dann gilt: Die ersten 6 Wochen verliert man relativ viel und schnell Gewicht, dann stagniert der Körper etwas und fängt dann wieder ab Woche 8 mit dem Gewichtsverlust an.

Jeder Körper ist natürlich anders und es hängt auch davon ab, wie und wie oft du trainierst, oder wie du dich ernährst.

Lg

backfee81

Mach einmach mehr sport als du kalorien zu dir nimmst ivh hab in einem jahr 30kg abgenommen ist nicht virl aber dafur das ich nie was gegessen hab naja.. siwas ist auf jedenfall ungesund ess mehr kohlenhydrate und vollkornbrot das halt dich langer satt

Ja genau!

Warum wird ein sehr flacher Bauch nach dem Essen unförmig/asymetrisch?

...zur Frage

Flachen Bauch bekommen -nur wie?

Hallo Ich (w) 14 wollte mal fragen wie man eigentlich einen flachen Bauch bekommt? Mein Bauch ist lange nicht flach :D bei meinem Bauch ist es so, dass er Oben (also unter der Brust) "flacher" ist und das ganze Fett dann unterhalb und das ist das was mich traurig macht. Mit welchem Sport könnte ich in dünner/flacher bekommen? Und bitte sagt mir was ich essen sollte :p

...zur Frage

Wie bekommt man nach den essen möglichst schnell einen flachen bauch?

Mich regt es immer ein bisschen auf das ich nach dem mittagessen immer so einen dicken auch habe.morgens nach dem aufstehen hab ich meist einen flachen bauch . Wenn ich jedoch was esse, ist er immer so dick und aufgebläht. Wenn ich nachmittags auch noch mit freundinnen ins freibad gehe, schâme ich mich auch dafür, das ich noch vom mittagessen so einen dicken bauch hab, und meine freunfin nicht. Sie hat immer einen flachen bauch auch nach dem essen.. Wieso hab ich das nicht? Ich habe auch bauchmuskeln weil ich regelmässig situps mache. ich bin auch nicht dick(1.55m , 41kg). Wie wird der bauch möglichst schnell wieder flacher? & warum hat meine freundin auch nach dem essen so einen flachen bauch? Sie sagt, sie tut da nichts für..

...zur Frage

Abnehmen und Cheatday - Kontraproduktiv oder fördernd?

Hallo liebe Community,

momentan versuche ich nach starker Gewichtszunahme wieder abzunehmen. Bis September wäre mein Ziel etwa 10-12 Kilogramm loszuwerden, also nichts sonderlich Brachiales :D

Nur mache ich das momentan so, dass ich noch keine Muskeln aufbauen will, also immer darauf achte, im Energieminimum zu bleiben. Ich nehme an sechs Tagen die Woche 600-1000 Kalorien durch Fleisch und Gemüse zu mir und gehe vier mal die Woche ins Fitnessstudio, wo ich 30-45min Ausdauertrining mache und ergänzend dazu Krafttraining und Dehnübungen, die auf mich angepasst wurden, absolviere. Dazu laufe ich täglich 6-8km, manchmal mehr.

Nun habe ich das die letzten zwei Wochen so gemacht, dass ich an einem Tag der Woche so viel davon essen kann, worauf ich gerade Lust habe, also Döner, Pizza, Alkohol, ...

Da kommt bei mir aber die Frage auf, ob dieser plötzliche Kalorienzuschuss mich in meinem Diät nicht komplett zurückwirft?

...zur Frage

Flacher Bauch durch Chrom, CLA und L- Arginin?

Hallo, hab voneiner Freundin gehört, die genau diese drei Wirkstoffe vor dem Essen nimmt, damit ihr Bauch flacher bleibt....Klingt für mich nicht wirklich seriös, wird von dieser Firma aber auch in leicht geänderter Version für Frauen über 45 angeboten und wird meist positiv bewertet (bei den Verkäufern). Und gibt es überhaupt eine Möglichkeit außer durch Sport und Vermeidung von blähendem Essen den Bauch schlanker wirken zu lassen? Was sagen Leute dazu, die sich mit Ernährung und Sport auskennen??? Valeria

...zur Frage

Abnehmen, viel Sport und doch 5 Kilo in einem halben Jahr zugenommen?

Also, ich bin übergewichtig und möchte abnehmen... Ich bin Recht sportlich (viele workouts, ab und zu joggen, schwimmen und reiten... Aber die Kilos wollen einfach nicht weg! Ich habe in einem halben Jahr 5 Kilo zugenommen... Sind 1700 kcal zu viel?

Danke in voraus<3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?