Ab wann merke ich wenn mein Muskel gereizt ist (Muskelaufbau)?

3 Antworten

Unser Körper wertet Training als Krafttraining, wenn dessen Intensität 50 % 1 RM überschreiten.

Beim Krafttraining unterscheiden wir 3 aufeinander aufbauende Trainingsbereiche:

  • Kraftausdauertraining (ein Übungsgewicht kann max. 15 ... 20 x sauber in einem Satz bewegt werden)
  • Hypertropietraining (ein Übungsgewicht kann max. 8 ... 12 x sauber in einem Satz bewegt werden)
  • Maximalkrafttraining (ein Übungsgewicht kann max. 5 x sauber in einem Satz bewegt werden)

Bei den beiden erst genannten Trainingsbereichen kannst man zum Beispiel nach dem Prinzip der kumulativen Ermüdung trainieren.

Dabei werden einzelne Übungen mehrfach durchlaufen, wobei zwischen den Übungen keine Pause gemacht wird, so dass die Zeit für die Erholung von Runde zu Runde im Übungskreis möglichst kurz gehalten wird.

Die Wiederholungszahl bei den einzelnen Übungen ist so gewählt, dass die Runde 1 ganz easy geht, man in den letzten Runden schon beißen oder gar clsutern muss.

Günter

Du machst was falsch! Du musst so trainieten dass du eine erschöpfung und warmes gefühl tief im muskel spürst

Wenn du muskelkather (NICHT MIT GELENKSCHÄDEN ZU VEEWECHSELN!) hast, hast du alles richtig gemacht und du gainst ;)

Ich bin kein Experte aber falls ein stechen auftreten sollte

Oder du Anzeichen von Müdigkeit hast fahr ein Gang runter

stechen im muskel is gut dann kriegt man schön muskelkather am nächsten tag

0

Was möchtest Du wissen?