Ab wann Maschinenschnitt?

3 Antworten

Will er denn überhaupt einen Haarschnitt ?

Mein Sohn hat sich im Alter von 3 Jahren permanent gegen Haarschnitte gewehrt, da haben wir die schon schulterlange Mähne einfach zu Zöpfen geflochten. Er war glücklich, denn eine Spielgefährtin hatte auch schöne lange Zöpfe und ihn störte es nicht, daß er meistens als Mädchen angesprochen wurde.

Wenn er still genug hält, du dich mit der Schnittführung auskennst - kein Problem.

Ein Friseur macht's professionell und kostet bei so Kleinen nicht viel.

Mir geht es nicht um die Kosten sondern dass er niemanden bis auf mich und meinen Mann an seine Haare bzw. Kopf generell lässt. War schon zweimal beim Friseur gewesen mit ihm und da war absolut nichts zu machen.

Bei der Frage ging es mir aber eher um die Kopfhaut weil die bei Babys/Kleinkindern ja noch relativ „weich“ ist und ob es deshalb in dem Alter schon gut ist mit der Maschine drüber zu gehen

0
@NinameinName

Nun, wenn die Lage so ist, dann mach du ihm die neue Frisur. Verstehe deine Sorge, aber du drückst ja nicht mit aller Kraft das Gerät auf seine Schädeldecke.

Ich würde ihn in seinen Hochstuhl setzen, dass er abgesichert ist, du gut an ihn rankommst. Dann schalte mal den Apparat ein, ehe du loslegst damit der Kleine nicht zu sehr erschreckt.

Kannst ja zuerst den (beigelegten) Kamm zur Schnittführung nehmen, dann liegt die Klinge auch nicht so direkt an.

1
@kidsmom

Das selber schneiden hatte ich auch vor, mache ich ja schon die ganze Zeit mit der Schere. Aber er sitzt dafür immer bei meinem Mann auf dem Schoß. Und das Geräusch kennt er schon von meinem Mann. Da guckt er immer völlig begeistert zu.

Haben es vorhin auch mal versucht allerdings ohne den Kamm weil die Haare schön kurz werden sollten, das war mir wichtig, aus dem Grund wollte ich ja auch auf die Maschine umsteigen und es hat alles wunderbar geklappt

0

na klar ist auch super einfach. Aufsatz drauf oder ohne Aufsatz jetzt im Sommer und los gehst es....

Sohn denkt nur an sich

Mein Sohn 15 jahre ist ein Egoist wie er im Buche steht. Solange mein Mann alles für ihn tut ist die Welt in Ordnung,sonst Ignoriert mein Nachwuchs seinen Stiefvater. Zuhause ist er einzig und allein für sein Zimmer zuständig. Am We wenn der Herr ausgeschlafen hat und runter in die Küche kommt.die erste Frage:"Gibt es noch keine Brötchen"?! Mir gegenüber vergreift mein Sohn sich sehr oft im Ton,will aber gleichzeitig alles haben. Ich bin mittlerweile völlig fertig weil die Stimmung dermaßen schlecht ist. Heute abend wird es ein Gespräch mit der ganzen Familie geben.Mein Mann ist der Meinung ich solle mal ordentlich mit der Faust auf den Tisch hauen und mir nicht länger alles von meinem Sohn bieten lassen und erstmal alles auf null herunter fahren. Ich muss sagen das mein Sohn wirklich ziemlich faul und bequem ist. Soll ich komplett herunter fahren?? Haben schon so oft mit ihm geredet aber nach einer gewissen Zeit fing wieder alles von vorne an!!!

...zur Frage

Haftpflicht Versicherung redet sich raus! Wie vorgehen?

Hallo,

ich habe folgenes Problem. Autoschaden durch den Sohn meines Kollegen. Ich habe mein Kollegen besucht und das Auto vor das Tor zur Einfahrt geparkt. Ein paar minuten später wollte mein Kollege das sein Sohn das Einfahrtstor schließt.

Der Sohn hat aber das Einfahrtstor mit den Füßen zugetretten und nicht aufgepasst, das mein Auto da stand. Jetzt habe ich dort Lackschäden.

Kein Problem. Dafür sollte ja die Private Haftpflicht Versicherung vom Kollegen aufkommen.

Die Versicherung hat einen Sachverständigen beauftragt ohne meine Kentnnisse den Schaden zu prüfen. Aber auch das, war in Ordnung und der Kostenvoranschlag war ebenfalls in Ordnung.

Nur jetzt kam ein Brief von der Versicherung, dass Sie nicht den Schaden zahlen, weil DER SOHN NICHT FAHRLÄSSIG GEHANDELT HAT. ER HAT IM AUFTRAG SEINES VATERS DAS TOR SCHLIEßEN WOLLEN. Deswegen trifft dem Sohn keine Schuld und ist somit nicht haftbar.

Jetzt frage ich mich: TOR ZUTRETTEN ist nicht fahrlässig ?

Was soll ich tun ? Ich weiß, dass ich im Recht bin.

LG

...zur Frage

Meine Handtücher riechen nach Schimmel, was kann ich tun?

Hallo,Ich habe eben ganz normal meine Handtücher gewaschen... bei 60 Grad. Ich mache öfters die Maschine danach noch einmal an, nur ohne Waschmittel, da ich so empfindliche Haut hab.

Naja zumindest wollte ich die Maschine wie gewohnt noch einmal anstellen. Und plötzlich kommt mir aus der Trommel ein Schimmelgeruch entgegen, richtig widerlich. 

Alle Handtücher in der Maschine riechen als wären sie von oben bis unten geschimmelt. Übertönt selbst den Waschmittel-Geruch.

Keines der Handtücher hat vorher gemuffelt, schon gar nicht geschimmelt.

Ich habe jetzt die Handtücher raus gemacht, und lasse die Maschine im Spülgang auf 90 Grad laufen, dauert jetzt noch eine halbe Stunde. 

Danach versuch ichs nochmal... Hoffe ich muss jetzt nicht alle meine Handtücher wegschmeißen falls der Geruch nicht raus geht. 

Die Maschine die ich vor ein paar Tagen zuletzt gewaschen hab war in Ordnung, die Tür der Waschmaschine lass ich auch immer offen. Keine Ahnung woher das kommt.

Hatte schonmal jemand so ein Phänomen, oder weiß ob man meine Handtücher retten kann? :(

Freue mich über jede schnelle Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?