Ab wann lohnt sich eine neue Heizungspumpe in einem Einfamilienhaus mit Fussbodenheizung?

7 Antworten

Es kommt darauf an, welche Umwälzpumpen (genauer Typ) derzeit installiert sind und welcher Pumpentyp als Austauschgerät zur Verfügung steht.

Der Rest in eine einfache Rechnung.

Nimm die Leistung der bisherigen und der alternativen Umwälzpumpe und setze pauschal 1500 Betriebsstunden im Jahr an.

Anhand der Daten kannst Du leicht errechnen, ab wann der Break-Even erreicht wird.

Wenn Du die bisherigen Umwälzpumpen nicht grundlos ausbauen willst, mach folgendes:

Wechsel nur eine der beiden UWP gegen eine Eco-Pumpe aus.

Die ausgebaute UWP nimm als Störreserve.

Günter

Zu wenig von deiner Anlage bekannt um optimal antworten zu können.
Heizungsfachleute die ein besonderes Verkaufstalent haben, empfehlen meist was? drei mal darf geraten werden ;-)

In Fussbodenheizungen macht eine elektronisch geregelte Pumpe kaum Sinn.
Eine normale Pumpe sollte auf höchster Stufe laufen, dadurch reduziert sich mithin die Brennertaktung. Es dauert länger bis die Brennerabschalttemperatur erreicht wird und die erzeugte Wärmemenge wird besser an die Fussbodenkreise abgegeben.

Tja bessere und aufwändigere Regelungen könnten einiges verbessern. Vor allem wenn anstatt Vorlaufregelung endlich mehr Rücklauftemperaturregelung angewendet würde. Das wäre aber zu kompliziert, das könnten die normalen Heizungsbauer, -installateure kaum noch verstehen und kontrollieren.

Deswegen wird manch sinnvolleres nicht angewendet ;-)
Ähnlich ist es bei Computern, da lässt sich Windows leichter verkaufen -obwohl teuerer, weil das leichter zu verstehen ist. 

Wer gerne verkauft bzw kauft, sollte mal überdenken wie das Verhältnis der Investitionskosten bezüglich Armetisierung und Verhältnis zu den Betriebskosten ist: Ab wieviel Jahren hätte sich eine angeblich sparsamere Sache bezahlt gemacht und wieviel Restzeit bestünde zur voraussichtlichen Austauschzeit wegen defekt? Wenn eine Pumpe gerade defekt wurde, also ersetzt werden müsste, lohnt sich vielleicht über deine Frage nach zu denken.

Wenn die neue auf höchster Stufe laufen soll, müsste man das entsprechend einstellen können. Übrigens an meiner Fussbodenheizung ging vor zwei Jahren die Pumpe wegen Plastikschaufeldefekt kaputt ;-) Hätte dann eine elektronische kaufen und einsetzen können. Kaufte eine normale 3 stufige Pumpe und die wird bedarfsgerecht ein und aus geschaltet.

schwer zu sagen, aber ich denke, dass es sich langsam lohnen könnte. ich würde allerdings nicht unbedingt einen installateur extra kommen lassen. ihr habt doch bestimmt einen Wartungsvertrag. wenn ja, würde ich im rahmen der nächsten anstehenden wartung der Anlage die Pumpen mit wechseln lassen, wenn nein, würde ich die nächste anstehende reperatur nutzen, um sie austauschen zu lassen.

lg, Anna

Ölheizung in Kombi mit Kaminofen/Pufferspeicher?

Habe ein Haus ersteigert und mache dort tabularasa. Das Haus ist soweit ganz gut in Schuss, nur versifft. Von der Fußbodenheizung bin ich wieder ab (Estrich raus auf 250 qm, nein danke!) . Möchte die bestehende Ölheizung mit einem Kamin(oder Dauerbrand)ofen kombinieren. Bisher habe ich auch immer täglich mit einem Holzofen geheizt und möchte dies auch weiterhin machen. Die Fa. Junker bietet ein Kombipaket bestehend aus Kaminofen, 4 x Solarkollektoren, Montage Grundset Easy, Solarspeicher ....für 6400 Euro an. Einen Cosmo Pufferspeicher mit einem Wärmeaustauscher würde ich derzeit sehr günstig bekommen. Rechnet sich dieses Heizsystem auf Dauer ? Da der Ofen täglich an sein wird müßte ich doch schon eine Menge Öl sparen, oder 1? Einen guten Ofen würde ich mir sowieso neu kaufen.

...zur Frage

Erfahrungen mit Wärmepumpe?

Hi,

gibt es hier wen, der konkrete Erfahrungen mit Wärmepumpen hat? Auf was muss man bei der Installation achten? Was sind die Vorteile gegenüber anderen Energieträgern? Und wieviel Energie/Kosten kann man sich da wirklich ersparen? Ich habe was von "-90%" gehört, ist das nicht zu viel??

Danke für eure Antworten! Billy

...zur Frage

Läuft eine ungeregete Heizungspumpe ständig mit der angegebenangegebenen Leistung (s.u.)?

Hallo, wenn ich eine ungeregelte Heizungspumpe (im Vorlauf des Verteiltes) für einen Heizkreis habe und diese das ganze Jahr auf Stufe 1 mit 44 Watt betreibe, dann läuft die das ganze Jahr mit 44 Watt Stromaufnahme durch? Oder kann die im Sommer oder wenn kein Wärmebedarf vorliegt, z.b. nachts, abschalten?

Wie verhält sich vergleichsweise eine geregelte Pumpe? Sie läuft bei niedrigem Bedarf mit niedrigerer Leistung? Kann diese automatisch abschalten?

Danke schon mal für eure Antworten.

...zur Frage

Nachtspeicherheizung: Funktion und sparsames Heizen?

Liebe Nachtspeicherofen- Besitzer und Auskenner,

seit einigen Tagen lebe ich nun in einer 63m2 Wohnung mit Nachtspeicheröfen. Meine Vormieterin hat sage und schreibe 11000kwh im Jahr an Strom (inkl. Normalstrom) verbraucht. Ich wusste jedoch schon im Vorfeld, dass diese sich mit den Öfen nicht auskannte und wie verrückt geheizt hat, denn deren Vormieter (2 Personen) verbrauchten nur 7000kwh.

Damit mir das nicht passiert, möchte ich erst mal wissen welche Funktionen folgende Thermostate etc. auf den Bildern haben:

  1. Bild: Zeigt drei Stufen und Temperaturregler AM Ofen (?),
  2. Bild: Thermostat an der Wand mit Lüfter, Funktion? Schießlich habe ich am Ofen doch auch einen Temperaturregler.
  3. Bild: Regler im Stromkasten zeigen einmal einen Tag Regler mit Zahlen "aus" bis6 und NachtRegler mit Zahlen von -3 über 0 bis +3, Funktion?

Und nun die Frage: wie spare ich am besten Strom ein? Habe schon mitbekommen, dass es nichts bringt die Heizung auszuschalten, da sie umso mehr Strom frist, um sich nachts wieder voll aufzuladen. Ich sollte noch erwähnen, dass es draußen am Haus einen Temperaturmesser gibt, der die Aufladedauer mittels Außentemperatur regelt.

Was mache ich in der Übergangszeit, in der es- wie zur Zeit auch- nicht so kalt ist? Auf Stufe 1 stellen und Temperatur am Ofen runterdrehen? Und wenn ich die Wohnung für längere Zeit verlasse?

...zur Frage

Ich will in meinem Einfamilienhaus eine neue Gas Brennwert Therme einbauen lassen, wer hat mit welcher Anlage gute Erfahrungen macht?

Ich will in meinem Einfamilienhaus eine neue Gas Brennwert Therme einbauen lassen, wer hat mit welcher Anlage gute Erfahrungen macht?

...zur Frage

Heizungsrohr Durchmesser?

Hallo, ich habe mir vor einem Jahr ein Einfamilienhaus gekauft und muss nun die Heizungsrohre erneuern.

Das Haus hat 2 Etagen in der Unteren sind Küche 17qm, Gästezimmer 12qm, Wohnzimmer 50qm, Flur 10qm und die Garage 30qm

In der Oberen Etage sind zwei Kinderzimmer jeweils 20qm, das Schlafzimmer 30qm und mein Badezimmer 13qm.

Im Keller habe ich ein Heizungsverteiler mit zwei Heizsträngen aber einer Zirkulationspumpe.

Was empfiehlt Ihr mir für ein Heizungsrohrdurchmesser?

Ich habe mir 100 Tabellen angesehen aber komme nicht drauf klar weil dort nicht die Entfernung von den Heizkörpern angezeigt wird...

Ich brauche echt eure Hilfe.

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?