Ab wann lohnt sich ein Diesel?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke, dass sich bei den steigenden Dieselpreisen und der höheren Steuer der Diesel nur noch wenig rentiert. Außerdem sind Diesel-Fahrzeuge meiner Meinung nach schadensanfälliger und der Rußfilter? ist bald verstopft und kostet sehr viel Geld.

5 km zur Arbeit, und du willst dafür ein Auto nehmen? Naja, deine Sache. Allerdings wird ein Diesel auf diese Strecke nicht warm. Du schadest ihm also eher mit dieser extremen Kurzstrecke. Kauf dir einen kleinen Benziner, da hast du im Winter wenigstens minimal Heizung. Also ist die Antwort: Nein, für dieses Nutzungsprofil lohnt sich ein Diesel nicht.

wenn du kurzstrecke zur arbeit fährst, dann ist es für einen Diesel auch nicht gut. Auch die Reparaturen können teurer sein als beim Benziner. 15 tsd ist Grenzwertig, das es sich lohnt, aber nicht falsch wenn man sich bei der Laufleistung im Jahr einen holen würde, würde man ihn günstig schies...

Anschaffung ist ja auch teurer muss da auch noch mit reinrechnen. Dann muss du auf die Plakete achten, sonst kommst nicht mehr in manche Städte rein

Definitiv : Nein !

Ich fahre täglich eine Strecke von 100km (ein Weg zur Arbeit 50km), Abends noch einkaufen, zum Pferd, andere Dinge erledigen, sicherlich nochmal um die 10km.

Bei so etwas würde sich ein Diesel lohnen, leider habe ich einen Benziner. g

Was möchtest Du wissen?