Ab wann lohnt es sich einen Schrebergarten zu pachten?

3 Antworten

dreimal pro Woche ist doch schon nicht wenig.

Der Aufwand hängt davon ab, wie weit der Garten in Schuß ist. Zu tun ist da immer etwas, aber wenn man erst mal von vorne anfangen muss, um da Grund hinein zu bekommen, wird es natürlich zunächst einmal stressig. nachher ist es nicht mehr so schlimm. Dann verbringst Du auch viele Wochenenden im Garten, wetten!!!

du musst dir vorher darüber klar werden, wozu du den Garten wirklich haben möchtest: Willst du ihn nur für Freizeitzwecke haben, also mit Rasen, Liegestuhl, Grill usw. brauchst du natürlich weniger Zeit als für einen Nutzgarten oder einen schönen Blumengarten. Auf jeden Fall musst du aber schon regelmäßig hingehen. Und jedesmal gibt es etwas zu tun. Wie viel Zeit du dort verbringst hängt natürlich auch noch davon ab, wie viel Zeit du insgesamt zur Verfügung hast und welche anderen Hobbys bzw. Verpflichtungen du noch hast. Ich selber bin jede freie Minute dort und freue mich jedesmal, wenn ich sehe, wie alles wächst und gedeiht. Die Arbeit, die mir der Garten macht, macht aber auch wirklich Spaß und hält sich in Grenzen. Aber mit dreimal in der Woche solltest du eigentlich auskommen, wenn es nicht immer nur für ein halbes Stündchen ist.

ich bringe meinen Garten in der Regel am Freitagabend und am Samstagvormittag in Ordnung, das sind etwa 6 Stunden pro Woche. Mit dieser Größenordnung kommst Du zurecht.

Schrebergarten / Kleingarten, mehrere pachten / rechtlich erlaubt?

Hallo,

angenommen:

Ich pachte 2010 einen Garten (Ablöse für Haus/Inventar wird bezahlt) mache ihn schön und verbringe meine Freizeit damit. Möchte mir aber eine kleine "Existenzsicherung" erarbeiten, indem ich bis 2015, drei Kleingärten übernehme, sprich die Ablöse bezahle, den Garten pachte, und sie schön herrichte, sodas ich -wenn- ich mal wirklich dringend Geld benötige, sie wieder verkaufen kann.

(Ich rege an, sie bei drei verschiedenen Vereine zu pachten)

Wäre für hilfreiche Antworten sehr dankbar und werde sie dementsprechend auch auszeichnen!

...zur Frage

Garten pachten und als Büro nutzen

Liebe Community,

ich habe mit zwei Partnern ein junges Start-Up Unternehmen. Bisher haben wir alle von zu Hause aus - bzw. beim Kunden vor Ort - gearbeitet. Langsam ist der organisatorische und administrative Aufwand allerdings so hoch, dass wir gerne einen Büroraum hätten. Leider sind die Mieten für repräsentative Büroräume hier viel zu hoch für uns - zumindest zur Zeit noch. Da kam uns die Idee, ein Gartengrundstück zu mieten und die Laube als Büro zu nutzen.

Die Frage ist, darf man das!? Ich befürchte nein, denn sonst hätten wohl viel mehr Gewerbetreibende Ihre Räumlichkeiten im vergleichsweise günstigen Garten. Aber vielleicht gibt es ja doch diese Möglichkeit...

Zum genaueren Verständnis: Wir würden dort lediglich Unterlagen und etwas Material lagern, Computerarbeiten erledigen, telefonieren und eventuell Vorstellungsgespräche führen. Es ist also auszuschließen, dass permanent Kunden ein und aus gehen. Auch wird im Garten nichts direkt verkauft.

Ich würde mich sehr über geteiltes Wissen dazu freuen :)

...zur Frage

Abstand für Kleingarten an Verein zahlen?

Kleingarten Pachten?

Hallo, ich würde mir gerne einen Kleingarten pachten und habe jetzt ca. 1 Jahr gewartet um in eine bestimmte Kolonie zu kommen. Nun soll es endlich soweit sein und nach der Begehung würde mir eröffnet ich müsse 500€ an den Verein Abstand zahlen. Das ganze wurde auch begründet und zwar mit der Aussage das ja bei 2 Gärten die Pächter einfach nicht mehr bezahlt hätten und sich dünne gemacht haben. Desweiteren haben sie für ca. 1500€ Entmüllungskosten verursacht und die möchte der Verein jetzt durch das Verpachten inkl. Abstand bei neuenverpachten wieder reinholen. Mein zukünftiger Garten ist aber keiner der 2. Mein Garten ist relativ sauber aber auch dort gibt es nur Rasen und das wars.

Nun die Frage ob das rechtens ist und ob ihr das zahlen würdet ?

LG Andy

...zur Frage

Schrebergarten / Kleingarten , darf ich das?

Darf ich das?

Ich kaufe angenommen einen Schrebergarten / Kleingarten für die Freizeit.

Angenommen:

Ich bezahle 2000€ für die Ablöse (Steinhaus, Geräte etc) und ich richte ihn her, und verlange dann nach ein paar Jahren wenn er schön da steht 4000€.

...zur Frage

Meldebestätigung/ betriebsadresse? Beim Schrebergarten ist das möglich?

Hallo zusammen

Ist das möglich dass wenn man in einem Schrebergarten Verein ist sich dort melden kann (meldebestätigung) oder sogar diesen Ort als betriebsadresse eingeben kann?

...zur Frage

Kleinen Garten kaufen ohne Kleingartenverein - Kosten?

Ich habe mich gefragt, wie viel ein kleiner Garten - 100 Quadratmeter wären schon völlig ausreichend - eigentlich kostet, wenn man ihn NICHT im Gebiet eines Kleingartenvereins kauft. Google gibt mir meistens nur Ergebnisse für Gärten in Vereinen. Außerdem würde ich den Garten gerne kaufen und nicht pachten, sofern das möglich ist.

Wasser und Strom wären nett, ein Haus muss nicht sein, eine Hütte wäre ok, aber nicht notwendig.

Ich weiß, es kommt auch auf das Gebiet an, in dem man den Garten kauft, aber mir reicht wirklich schon eine sehr grobe, durchschnittliche Schätzung - ich habe nämlich keine Ahnung!

Ich habe zum Beispiel einen im Kölner Süden für 3.500 Euro gefunden - ist das realistisch, oder ist das höchstwahrscheinlich mit Pacht, oder im Jahr, oder im Monat, oder in der Woche, oder am Tag??? :D Ich weiß es wirklich nicht.

Nebenkosten, die dazu kommen, um den Garten zu erhalten, sind mir erst mal egal. Ich möchte nur wissen, ob es tatsächlich möglich ist, einen unter 5000 Euro zu kaufen, oder ob das unrealistisch ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?