Ab wann lebt die Unfallrente nach Abfindung wieder auf?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hoi.

Das muß man trennen.

Grundsätzlich hast du eine MdE von 20 aufgrund des "alten" Unfalles. Diese besteht durchgehend, nur dass du keine Rentenzahlungen erhälst, da du den Weg der Abfindung wähltest.

Wenn nun durch einen weiteren Unfall eine weitere MdE hinzukommt, wird diese ab dem Zeitpunkt der Feststellung im Bescheid mitberücksichtigt. Wenn also im Bescheid steht, dass eine MdE von 30 ab dem 15.07. besteht, bis du ab dem 15.07. "Schwerverletzter" und ab dann wäre das Wiederaufleben der alten Rente möglich gewesen.

Ciao Loki

Hallo, muss nochmals nachfragen, die neue MdE 30% besteht seit Juli 2011. Den Antrag für das Wiederaufleben der alten abgefundenen Rente habe ich leider erst im Juli 2012 gestellt. Wird nun Rückwirkend ab Juli 2011 mehr gezahlt oder erst ab Antragstellung, was natürlich sehr ärgerlich währe, da keine BG einen Hinweis vorher gegeben hat.

0

Was möchtest Du wissen?