Ab wann künstliche Befruchtung? Wir versuchen schon über ein Jahr ein Baby zu machen

10 Antworten

Ich denke, Ihr macht Euch Streß und das beeinflußt die ganze Sache negativ. Hab schon öfter davon gehört. Geht locker daran und wenn es nicchts nutzt, dann ist es besser Euch professionel beraten zu lasse.

also bei meiner freundin hat es 3 jahre gedauert. wichtig ist das der mann nicht kifft oder sonstige drogen nimmt.(natürlich auch bei der frau, aber beim mann macht es halt die samen langsam und träge... manchmal sogar kaput) die frau sollte normal gewichtig sein. gesund ernähren und was bei mir ganz toll geholfen hat war das ich mir die hüfte ein stellen lassen habe. die hüfte ist nämlich das zeichen der fruchbarkeit und das nicht umsonst. kaum hatte ich sie mir eingestellen lassen schon war ich schwanger. natürlich spielt das alter eine gewisse rolle... wie lange man die pille davor genommen hat und wie der körper die hormone abbaut. vorallem bei älteren frauen kommt es zu problemen. dann ist es gut wenn man die morgen temperatur und die fruchbaren tage gut bestimmt(natürliche empfängnisregelung das ist ein gutes buch!) dann sollte man schauen,bzw dann sollte FRAU schauen das sie sich nach dem geschlechtsverkehr ein kissen unter den popo legt und das dann wirklich auch ne halbe stunde drunter läßt ... nach dem sex vermeiden aufs klo zu gehen(also davor aufs klo) sonst verliehrt sie die ganzen flitzer. um ein ei zu befruchten braucht es nämlich mehr als einen flitzer. am besten nimmt der mann auch folsäure, das hilft und macht eine bessere samen qualität. und nicht jeden tag sex, dann sinkt die samen qualität. jede 2-3 tage. bzw vielleicht mal vor dem eisprung garnicht so 4-5 tage und (der mann darf auch nicht, du weißt schon was) und dann zum eisprung (da gibts auch geräte die das messen) sich betätigen. mehr tipps habe ich leider nicht. leider kann ich auch nicht sagen das das immer funktioniert, aber die chancen stehen schon viel besser. ich hoffe ich konnte helfen! lg chrissi

Erst mal abklären ob bei Euch beiden alles Okay ist...

Wie tröstet man Freundinne mit unerfülltem Kinderwunsch?

Hallo

Ich bin sehr schlecht im trösten. Ich kann das leider gar nicht und ich kann auch Trauer nicht so öffentlich zeigen.. Nun ist es so das zwei meiner liebsten Freundinne beode schon seit fast 10 Jahren Kinderwunsch haben und der sich einfach nicht erfüllen will. Jedesmal nach dem eine künstliche Befruchtung keinen Erfolg hatte tut es mir so unheimlich leid und sie suchen in mir Trost aber ich weiss nie wie ich trösten soll. Vor einem Jahr hatte eines meiner Freundinnen eine Totgeburt. Ich war dann beinahe jeden Tag bei ihr habe gekocht geputzt und mich um kleinere Erledigungen von ihr gekümmert aber ich konnte nicht mit ihr sprechen 😔 Nun hat sie wieder eine künstliche Befruchtung und es sieht nicht besonders erfolgsversprechend aus teilte sie mir mit.. Ich bin immer so traurig für sie und auch für meine andere Freundin aber was sagt man in so einer Situation? Wie kann man helfen?

Danke

...zur Frage

2 Frauen ein Wunsch. Wie gehe ich vor bei einem Kinderwunsch ?

Hallo ihr Lieben, ich bin seit 5 Jahren mit meiner Partnerin zusammen und seit 1 Jahr verheiratet ( in einer Lebenspartnerschaft). Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo wir einen Kinderwunsch haben. Wie gehen wir am besten vor? Ich weis es gibt eine künstliche Befruchtung aber wie gehe ich vor? Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit?

...zur Frage

künstliche Befruchtung für lesben in Deutschland

Hallo. Wir sind ein lesbisches paar und werden auch dieses Jahr heiraten. unser grösster Wunsch ist ein baby.. Weiß jemand wo man sich in Deutschland als homosexuelles paar befruchten lassen kann? Bin für jeden tip dankbar...

...zur Frage

Warum haben so viele Menschen ein Problem mit "künstlicher Befruchtung"?

Mir fällt auf dass die Meinungen bzgl. Künstliche Befruchtung - wenn man so in die Runde frägt alles eher als positiv ausfallen. Viele Gründe wie - es gibt so viele Waisenkinder - die man adoptieren kann - warum also künstlich befruchten werden angeführt. Wobei eine Adoption zb. nur wenigen Paaren geschweige denn Alleinerziehenden gewährt wird. Also was ist eure Meinung hierzu??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?