ab wann kann mir in der Schwangerschaft übel werden?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Manchen wird schon übel bei dem Gedanken, sie könnten schwanger sein.

Das ist dann aber eher psychosomatisch.

Es gibt leider keine einfache Antwort darauf, warum Ihnen übel ist. Es handelt sich vielmehr um eine Kombination von körperlichen Veränderungen, die dafür verantwortlich ist. Diese Veränderungen schließen einen rapiden Anstieg des Hormons „Östrogen“ ein, wodurch ein empfindlicher Geruchsinn, überschüssige Magensäure und vermehrte Müdigkeit zustande kommen. Einige Wissenschaftler vermuten auch, dass Stress und Emotionen hierbei eine Rolle spielen.

Auch wenn es Ihre Übelkeit nicht verringert, vielleicht hilft es Ihnen, zu wissen, dass sie nicht allein sind. Ungefähr 75% bis 80% der werdenden Mütter leiden darunter. Das Unangenehmste dabei: Sie kann morgens oder auch mittags, nachmittags oder nachts zuschlagen.

... weiter geht es hier:

http://www.hallo-eltern.de/M_Schwanger/uebelkeit.htm

Eigentlich direkt von Anfang an...So ab der vierten Woche.. Daran merken die meisten dann auch sehr schnell dass sie schwanger sind. Und andauern kann es bis zum 4. Monat. Das ist aber eher selten

Ab sofort, so erging es mir jedenfalls, als meine Regel ausblieb und ich merkte schon, dass ich schwanger war, war mir sofort übel, hatte aber auch einen Vorteil, mir war so übel, dass mir keine Zigaretten mehr schmeckten und ich sofort mit den Rauchen aufhören konnte ohne Entzugserscheihnungen.

Ab dem Moment in dem die Hormonumstellung beginnt, wie lange es dauert, ist bei jeder Frau anders, manchen ist auch gar nicht übel!

immer meine bekannte fand das alles schon bei zeiten zum brechen ist bei jedem anders

Bei mir fing das so im dritten Monat an. Das ist aber von Frau zu Frau verschieden. Manche bekommen gar keine Übelkeit.

Meistens beginnen Überlkeitserscheinungen so ab dem 3 Monat herum und enden wenn du glücklich deinen kleinen Schatz im Arm hälst :o)

nach den ersten drei Monaten ist die Übelkeit meistens weg.

Auch das stimmt nicht ganz, mir war bis zum 6. Monat schlecht.

0

Bei der Einen fängt es eine Woche nach der Empfängnis an, bei der Anderen später.

Bei der Einen ist's bald vorbei, bei der Anderen erst bei der Geburt.

Dir zu helfen ist wie Kaffeesatz lesen, leider.

ab 5. Woche kann es losgehen, muss aber nicht

Manchen schon bei der Zeugung.

Was möchtest Du wissen?