Ab wann kann man zum Jugendamt gehen?

9 Antworten

Auch Schreien kann seelisch zerstören. Du kannst jederzeit zum Jugendamt gehen. Es geht immer um das Wohl des Kindes.Das Jugendamt berät dich über weitere Vorgehensweisen und reden eventuell mal mit deinem Vater. Man sollte NIE warten, bis man geprügelt wird. Auch wenn du vielleicht Angst davor hast, das dein Vater dann erst recht auf dir rumhackt. Gehe trotzdem.

Geh am besten gleich morgen hin. Das musst Du Dir nicht gefallen lassen.

Du hast ein recht auf gewaltfreie Erziehung - und auch Beleidigungen und anschreien zählt hierzu, stichwort seelische/psychische Misshandlung. Wie genau deine Situation vor Ort eingeschätzt wird kann ich dir nicht sagen, dazu reicht deine Beschreibung hier nicht aus. Allerdings wird man dich auf jeden Fall anhören und dich nicht alleine mit der Situation lassen.

Was darauf folgt hängt eben von der konkreten Situation ab. Von Beratungsgesprächen über eine Sozialpädagogische Familienhilfe bis hin zur Unterbringung in einer Wohngruppe (eher unwahrscheinlich) ist alles möglich - aber man wird in jedem Fall versuchen, dir zu helfen!

Mein Vater ist Choleriker?

Hallo, ich habe wirklich ein großes Problem mit meinem Vater. Ich habe den Verdacht, dass er Choleriker ist. Er schreit nur herum, wirft einem Sachen an den Kopf und brüllt was das Zeug hält. Gerade eben war es wieder sehr,sehr schlimm. Er kam rein und hat herumgebrüllt weil ich mir die Nägel lackiert habe, ich war dann total perplex und sage einfach gar nichts, wie jedes mal. Er hat aber eine Antwort verlangt um danach noch mehr auszurasten. Er hat mich so sehr angeschrien, dass ich wirklich Angst bekommen habe obwohl ich weiß das ich das nicht brauche, aber in dem Moment war es so. Danach hat er die Tür so sehr geknallt das die Wanduhr runtergefallen ist und auf die Kommode geknallt ist, kaputt.... Zum Glück konnte ich meine Tränen noch zurückhalten bis er weg war. Heute ist es schon das zweite Mal das er so ausgerastet ist. Er sagt auch immer gleich willst du mich verarschen, denkst du ich lasse mir das gefallen usw. Was soll ich nur machen, meine Mutter leidet auch sehr darunter. Ich will auch nicht das unsere Familie kaputt geht....

...zur Frage

Ist mein Vater Choleriker

Hallo Leute,

Ich (13,Männlich) halte es nicht mehr aus, mein Vater (40) schreit wegen jeden Dreck rum.Deshalb wollte ich mal wissen ob er choleriker ist.Hier mal seine Reaktionen auf eigentlich nicht Schlimme und Schlimme Dinge:

Ich verteidige meinen Freund: In seinen Augen Schlimm.

Ich schreibe eine 6 : "Naja,an was liegt es.Irgendwie weiß ich nicht was man dagegen machen soll,ist halt dein Problem" (oder irgendwie so) Also in seinem Augen nicht schlimm.

Meine Mutter wäscht mir die Haare,weil ich meinen Arm gebrochen habe : In seinen Augen schlimm.

Ich gehe nicht zu seiner Mutter (meiner oma),weil die eher türkisch als deutsch kann : In seinen Augen eine Katastrophe

Ich habe einfach z.B keinen Hunger auf Mc donalds weil ich gestern schon war : Er findet es schlimm und schreit rum,dass ich doch nur wieder eine Show abziehe.

Er gibt anderen immer die Schuld

Ich Bitte um eine schnelle Antwort und Ratschläge wie ich damit umzugehen habe ,da die Situation mit dem Freund erst Garde passiert ist.

PS: Meine Mutter wird auch oft angeschriehen,doch dazu weiß ich keine Gründe.

MFG, akinski

...zur Frage

Habe ich rechte als mutter beim Jugendamt?

Ich bin 19 Jahre alt und habe am 11.05.15 mein Baby bekommen. Ich habe das alleinige Sorgerecht und eine Wohnung. Das Problem ist das Jugendamt will das ich eine 24 Stunden Betreuung hole sonst bekomme ich mein Kind nicht wieder PS : Vater Kenn ich nicht so gut war nur ne Nacht und er will nichts zu tun haben. So jetzt habe ich meinen Stiefvater gefragt ob ich bei ihn wohnen kann und er sagte ja ist ok. weil das Jugendamt meinte wenn ich zu mein Vater kann dann ist es ok oder Mutter Kind Heim. so kann ich mir mein Kind jetzt holen ich habe ja alle rechte und es liegt keine Kindeswohlgefärdung vor. ich habe angst das sie nein sagt und mir das Sorgerecht entzieht weil es ja kein Mutter Kind Heim ist und sie damit eigentlich gerechnet hat das es bei mein Vater nicht geht. was nun ist wichtig. bitte fragen wenn ihr was nicht versteht.

...zur Frage

Scheidung, Kind will nicht zurück zur Mutter

Hallo, wenn der Vater das Sorgerecht beantragt hat, die Mutter bei der ersten Anhörung erfahren hat, dass das Kind (9 Jahre) lieber beim Vater wäre und die Mutter das Kind daraufhin zuhause terrorisiert, ihm sagt, es solle sich "verpissen", es schubbst und schlägt... Wenn das Kind nach dem Besuchswochenende nicht mehr zurück zur Mutter will, es weint und schreit, es sich an den Vater und an die Haustür festklammert, WAS kann man dann tun (sonntags)? Muss man das Kind der Mutter mitgeben??? Sie hat ja noch das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Leider ist das Jugendamt auf Seiten der Mutter, die würden am Montag wahrscheinlich keine große Hilfe sein. Wäre sehr dankbar für einen Rat.

...zur Frage

Fragen beim Jugendamt? (häusliche Gewalt)?

Also ich (14) habe morgen mit meinen Eltern (getrennt) einen Termin beim Jugendamt.
Ich werde von meiner Mutter und ihrem Freund des Öfteren geschlafen & mein Vater wohnt 80km weit weg also kann er nicht viel machen. nun haben wir dort einen Termin.
Was wird mich dort erwarten?
Habe Mega Angst davor..

...zur Frage

Hab ein sehr schlechtes verhältnis mit meiner Mutter und dazu nimmt sie noch Drogen was kann ich tun?

Schon seit einem Jahr ist mit bewusst das meine Mutter Drogen nimmt und zwar Amphetamin nimmt, ich weiss nicht was ich machen soll, mit ihr zureden geht einfach nicht, ging um ehrlich zu sein noch nie ich hatte noch nie ein gutes Verhältnis mit ihr mein Vater ist alkoholiker und die Beiden sind geschieden. Die Drogen fingen an als meine Mutter einen neuen freund hatte er hat sie vermutlich da mit rein gezogen sie sind jetzt seit 2 Monaten nicht mehr zusammen doch meine Mutter ist wieder mit meinen Vater zusammen, er trinkt zwar nicht mehr aber nimmt zusammen mit ihr die Drogen. Sie stört es ja noch nicht einmal wenn die drogen auf dem Tisch in wohnzimmer liegen oder das ich dabei bin wenn sie es schnaufen. Sie fahren auch öfters einfach im Auto in der Stadt rum und sind mehrere Stunden gar nicht da oder fahren auf Mehrmals nach Polen und lassen mich und meinen Bruder alleine, was much personlich nicht stört da ich mindestens da nicht mit ihnen in kontakt bin. Ich wollte schon oft mit einen Vertrauenslehrer auf meiner Schule oder sofort mit dem Jugendamt darüber reden, doch ich habe angst das ich (w/16) oder mein Bruder (14) ins Kinderheim kommen wenn ich es erzähle, ich habe zwar gelesen dass das Jugendamt zuerst mit meienr Mutter reden würde usw. Aber meien Mutter wird das so oder so ablehnen da es fur sie garnicht so schlimm wäre wenn wir in Kinderheim landen würden, da meine Mutter durch die drogen agressiver als davor ist hat sie auch öfters gedroht das sie selber das Jugendamt anruft damit sie uns weg nehmen, weil sie meint das wir viel zu schwer zu erziehen wurden was aber wirklich nicht stimmt da ich mir ofters viel muhe gebe um mit ihr zu reden oder das haus auf zuraumen oder ihr bei irgendwas zu helfen doch sie merkt das nicht am nachsten Tag sagt sie wieder das ich nie etwas mache, klar habe ich Tage oder sogar Wochen an denen ich zb. Mein Zimmer nicht aufraume und meine Mutter schiebt dann immer die unordnung halt darauf das ich einfach zufaul wäre. Das mit der Faulheit ist nicht die Ganze Wahrheit und zwar ist es mir seober bewusst das ich an deppresionen leide ich Ritze mich und habe bzw habe ab und zu selbst Mord Gedanken es gibt keine Nacht in der ich ohne zu Weinen Schlafen gehe, meine Mutter weisst das mit dem ritzen doch das einziege was sie dazu sagt das ich damit aufhoren sollte und das es dumm ist einmal hat sie sogar gesagt das ich damit auf meinen Handgelenken aufhoren sollte und es mit meinen Hals probieren sollte und das es viel Efektiewer wäre. Bitte sagt was ich machen sollte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?