Ab wann kann man von einem Fressanfall reden?

3 Antworten

Wenn du so viel ist, dass es Magenkrämpfe oder Erbrechen herbeiführt ;) Aber das ist soweit ich weiß kein definierter Begriff :P

Ich finde, als Fressanfall kann man es dann bezeichnen, wenn man isst, obwohl man keinen Hunger hat, und nicht damit aufhören kann, obwohl man es will.

Mir passiert das auch ziemlich oft.

Schlimm ist es, wenn du dich danach erbrechen musst bzw. Magenkrämpfe kriegst, wie TrueComplexity schon erwähnt hatte.

MfG FL

Bekommst du bald deine Regel? Dann wäre es "normal"....

Was möchtest Du wissen?