Ab wann kann man mit der Bundeswehr einen Auslandseinsatz machen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bestandene Grundausbildung und eine aktuelle EAKK sind die Grundvoraussetzungen für die Teilnahme an einem Auslandseinsatz.

Zusätzlich müssen die Soldaten noch medizinische Tests bestehen und die entsprechenden fachlichen und charakterlichen Qualifikationen mitbringen. Dazu zählt auch, dass es keine schwebenden Disziplinar-, Straf- oder Ermittlungsverfahren von Polizei und Staatsanwaltschaft gegen sie laufen.

Die letzte Entscheidung über die Eignung für einen Auslandseinsatz fällt immer der Disziplinarvorgesetzte. Sollten während des laufenden Einsatzes später jedoch doch noch Defizite erkannt werden, wird der Betroffene sofort aus dem Einsatz herausgelöst.

Und dies zum Thema EAKK: http://www.vnausbzbw.de/zaeakk.html

kleine Ergänzung noch ;-) Wenn dein Freund Offizier oder Offiziersanwärter ist MUSS er ins Ausland, das ist vorgeschrieben.

0

Nach 3 Monaten Grundausbildung ist das möglich!

die grundausbildung hat er schon fertig. und ab da kann man dann ins ausland? wenn er z.b. nach afghanistan geht. nehmen die da jeden rein oder muss man bestimmte bedingungen erfüllen?

MUSS man ins ausland?

0
@MacNuggets

Grundsätzlich ja, es sei denn dass im Auswahlverfahren festgestellt wird, man ist für Auslandseinsätze derzeit nicht geeignet.

0

ab nächster Woche

du schreibst nur Müll kann das sein?

0
@MacNuggets

Nein, das kann nicht sein. Ich würde bloß erst mal Google fragen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du denkst, man fängt da an und müsste sofort ins Ausland. Vergleichbar mit dem Führerschein. Bloß weil man bei der Fahrschule angemeldet ist, schicken die einen nicht gleich alleine los...

0

Was möchtest Du wissen?