Ab wann kann man jemanden in ein Jugendheim stecken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kannst auch umziehen brauchst aber die einverständnis deiner Eltern die mussen dann ca 300 Euro für Unterhalt geben also Miete und dein Kindergeld.

Oder du gehst zum Jugentamt dort ist es aber bisschen schwer da du einen Grund brauchst zB:

Bist Psychisch Krank

Kein Soziales Umfeld durch Eltern 

Oder Gewalt in der Familie 

Streiten ist dagegen nichts aber kannst ja mal versuchen.

Würde aber deine Eltern fragen ob du umziehen kannst und ob sie dir dann Unterhalt Geld geben Kindergeld kriegst du so oder so ist Pflicht

Hoffe konnte helfen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jodavar
24.09.2016, 14:32

Die Sache ist ja das ich bleiben will ^'

0

Hm, wenn sie die Obhut abgeben, dürfen die das, sie brauchen dafür keinen grossen Grund (zumindest in der Schweiz ist das so)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geht es um ablösung? oder um was geht es?

auch in A wird es jugendberatung geben? dort würde ich mal anrufen und mich beraten lassen?

die eltern müssen immer mehr loslassen und die jugen sollte einsehen das man auf dem weg ist erwachsen zu werden?

wo da im moment das gleichgewicht ist ist sehr schwer festzustellen?

aber wenn beide das wollen dann wird es gehen? dazu gibt es in D z.b. im extem fall das jugend amt das nur den jungend und den kinder hilft: (also nicht nur mit heim sonder auch mit familienpfleger) aber sie sind nur für die jugend da und nicht für die elternprobleme?

ich möchte dir mut machen wirklich mit einer jugenbertaung zu sprechen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von imehl47
24.09.2016, 14:21

wie wäre es mit dem nickname "fragezeichen"?

1

Was möchtest Du wissen?