Ab wann kann man in skyrim frei durch die Welt ziehen und Höhlen usw erforschen?

8 Antworten

Du kannst in Skyrim tun und lassen was Du willst, sobald du aus der Festung Helgen entkommen bist. Du musst eigentlich nicht mal nach Flusswald, sobald Du aus der Festungshöhle raus bist kannst Du tun und lassen was Du willst.

Ich würde allerdings empfehlen trotzdem nach Flusswald zu gehen, allein schon um das ganze Zeug dass Du in Helgen eingesammelt hast (was Du hoffentlich getan hast, anfangs ist das Geld recht knapp) zu verkaufen und evtl. eine neue Rüstung und/oder Waffe zu kaufen.

Nach dem Intro/Tutorial kannst du machen, was du willst.

Bietet sich allerdings an, erstmal die ersten paar Quests zu machen und in Weißlauf rumzugucken, was da so los ist. Ich würde frühestens nach dem ersten Drachen erkunden.

Ich persönlich hab einfach die Quests gemacht, die mich interessiert haben und unterwegs immer Dungeons erkundet, über die man so gestolpert ist. Es sei denn, sie waren zu schwer...
Das führt in ein paar Fällen dazu, dass man irgendeinen Dungeon nochmal machen muss, aber schlimm war das nicht und bei so nem Sandbox-Spiel macht es eh mehr Spaß, zu machen worauf man gerade Lust hat.
Bzw. habe ich immer dann irgendwelche Nebenquests gemacht, wenn sie auf dem Weg zu irgendnem anderen Quest waren. Und mich so gebietweise vorgearbeitet. In Wirklichkeit würde ich ja auch nicht sinnlos hin- und herrennen. :D

Theoretisch musst du nur das Intro anschauen und aus dem Dorf Helgen fliehen. Danach kannst du dich in der gesamten Welt frei bewegen und sämtliche Quests erledigen. Du müsstest nicht mal nach Flusswald rein.

ABER: Du solltest zuerst mal die Hauptquest spielen, bis du das Horn von Jurgen Windrufer holen sollst. Ab da an fange ich dann an, durch die Welt zu ziehen. 

Was möchtest Du wissen?