Ab wann kann ich Schwangerschaftstest machen? Trotz Pille/ Schmerzmittel u leichte Blutung Angst vor Schwangerschaft?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

da hast du aber ein ziemliches Chaos mit deiner Pille veranstaltet...

Beim nächsten Mal bitte die Packungsbeilage lesen, da steht nämlich genau drin, wie man sich verhalten soll wenn man die Pille mal vergessen hat.

Grundsätzlich solltest du jetzt erstmal davon ausgehen, das du nicht mehr zuverlässig geschützt warst und somit eine Schwangerschaft möglich ist.

Deshalb solltest du 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Verkehr einen Schwangerschaftstest durchführen.

Was du alles beschreibst, hört sich für mich nicht nach Schwangerschaftsanzeichen an, sondern eher nach einem Infekt. Vielleicht klärst du das mal mit deinem Hausarzt ab.

Hallo,

1. hast du keine Periode unter Einnahme der Pille lediglich eine Hormonentzugsblutung da der Eisprung unterdrückt wird ist keine Periode möglich außer man nimmt eine Minipille mit (nicht Mikropille) mit dem Wirkstoff Levonorgestrel

Zwischenblutungen und Schmierblutungen sind die häufigsten Nebenwirkungen der Pille. Du hättest sie nirmal weiter nehmen können.

Zu deinem Fehler:

Hast du sie in deiner gegebenen Zeit nachfenommen?
- Etwaiger Mikro- und Minipillen haben 12 h nachnehmezeit.
- Zoely und Yaz 24 h
- Minipillen mit Levonorgestrel 3 h

und in welcher Einnahmewoche du dich befindest.

Bei Mikropillen 21+7

Fehler in der 1. Einnahmewoche
Die Pille so schnell wie möglich nachnehmen, auch wenn es heißt das man 2 zugleich nehmen muss. Der Schutz ist nicht mehr gegeben und man sollte 7 Tage zusätzlich verhüten.

Fehler in der 2. Einnahmewoche
Die Pille so schnell wie möglich nachnehmen, auch wenn es heißt das man 2 zugleich nehmen muss.
Der schutz ist gegeben, wenn man sie zuvor 7 Tage korrekt genommen hat. (Gilt nur wenn man eine vergessen hat bei mehreren ist der Schutz weg)

Fehler in der 3. Einnahmewoche
Entweder man geht sofort in die Pause oder man lässt sie aus. Auf beide weisen ist der Schutz noch gegeben.

————————————————
Um in der Pause geschützt zu sein, muss man 14 Pillen korrekt einnehmen.
————————————————
Wichtig wenn du eine von den jetzt aufgezählten Mikropillen Pillen nimmst:

Angiletta, Belara, Bellissima, Beatrice, Bilmon, Bonita, Chariva, Chloee, Enriqa, Eufem, Helen, Ladonna, Lilia, Lisette, Madinance, Madinette 30, Minette, Mona Hexal, Pink Luna, Solera, Verana

Bei diesen Mikropillen steht im Beipackzettel, dass man erst nach 21 korrekten Pillen in die Pause kann und egal in der 1 und 2. Einnahmewoche man sich befindet ist der Schutz weg und mann muss 7 Tage zusätzlich verhüten und in der 3. Woche MUSS die Pause ausgelassen werden, damit der schutz bleibt.

ABER

Eine Community Expertin BrightSunrise hat dem Hersteller geschrieben, und dieser hat bestätigt, dass für diese Pillen auch das selbe gilt wie für alle anderen Mikropillen(nach 14 Tagen geschützte Pause und die fehler in den ver schiedenen Einnahmewochen die oben bei Mikropille 24+7 aufgelistet sind)

Der Community Experte HobbyTfz, empfiehlt wenn man 2 dinge über eins weiß, die Sichere Variante zu nehmen.

Du kannst jetzt entscheiden wenn du eine dieser Mikropillen nimmst, welche Variante du nehmen möchtest.

LG pvris15

Bitte lass Dich bzgl. der Pille nochmal aufklären. Mit Pille hat man nämlich keinen ungeschützten GV.

Denn Du hast KEINE normale Periode, sondern eine Abbruchblutung. Ob Du schwanger sein könntest, hängt davon ab, ob Du den Fehler ausgeglichen hast.

Trotz Seculacht die Peiode bekommen?

Huhu :)

Also ich fange mal an , ich nehme seid diesem Jahr Juli die Pille Seculact. An sich bin ich mit der auch ganz zufrieden. ABER ich hab seitdem ich sie nehme nur Schmierblutungen. Draufhin sagte meine FA das ich sie einen Monatlang doppelt nehmen muss.

Hat nichts gebracht also sollte ich sie nochmal einen Monat lang doppelt nehmen.

Nun hab ich aber seid beginn des neues Blisters eine leichte Blutung bekommen. Nicht nur eine Schmierblutung auch ein bisschen Unterleibschmerzen. Die blutung ist mittlerweile 2 Wochen.

Ich möchte ungern die Pille wechseln ... meine FA meinte jetzt nämlich ich soll die Femakidin nehmen aber das möchte ich ungern. Denn die soll ich auch komplett durchnehmen obwohl die dafür ja nciht unbedingt vorgesehen ist. Und bei der Seculact ist es ja normal das man sie durch nimmt.

so und nun, ist man denn trotz der Blutung noch geschütz´? Und hat jemand von euch auch solche erfahrungen mit der Pille gemacht ?

Ich hoffe auf eure hilfe und vielen dank schon mal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?