Ab wann kann ich meine Steuererklärung für 2015 machen und abgeben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo JulietteLove,

wenn du die Formulare und alle Belege schon hast, dann kannst du theoretisch am 1. Januar einreichen.

Aber:

Die Formulare bei Elster sind nicht für das Jahr 2015. Die kommen auch bei Elster erst Mitte bis Ende Januar heraus.

Der Ausdruck der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung des Arbeitgebers kommt meist erst Ende Januar.

Je nachdem, wie du krankenversichert bist (Pivat oder pflichtversichert) kommt der Beleg über die Basisabsicherung in Kranken- und Pflegeversicherung auch erst Ende Januar.

Zu diesen Dingen könntest du also noch nichts eintragen. Du müsstest dann darauf verweisen, dass die Dienststellen ja von sich aus an das Finanzamt melden.

Wenn du gegen Ende des Jahres steuerbegünstigt etwas gespendet hast, dann erhältst du u.U. auch die Spendenbescheinigung erst während des ersten Quartals. - Für Spenden reichen aber bei geringfügigen Beträgen die Kontoauszüge.

Das Finanzamt wird dann die Dinge so lange liegen lassen, bis Arbeitgeber und Versicherung gemeldet haben. Das heißt, eigentlich hast du nichts davon, wenn du so früh einreichst. Du könntest aber alle Unterlagen schon gut sortiert vorbreiten und dann warten, bis du den Rest zusammen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ich die Steuererklärung rein theoretisch Anfang Januar 2016 machen (sofern die Formulare der Stadtverwaltung bis dahin vorliegen)?

Ab Mitte Januar liegen die Formulare auf den Ämtern bzw. stehen bei Elster zum Download bereit.

Wenn ich mir Elster downloade finde ich die Formulare dort schon?

Das Jahr 2015 ist noch nicht zu Ende, also gibt es da auch noch nichts. Also noch etwas Geduld. Hast du deine Lohnsteuerbescheinigung denn schon und arbeitest für den Rest des Jahres nicht mehr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch ist es möglich seine Steuererklärung bereits am 1.1. abzugeben. Da aber die Programme der Steuerverwaltung meist erst gegen März für die "neuen" Veranlagungszeiträume funktionieren wirst du früher keinen Bescheid erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast schon recht: Du musst am Ball bleiben und immer wieder nachfragen oder bei Elster nach den Formularen für 2015 schauen. Anders geht's nicht.

Ja, und sobald sie alle vollständig vorliegen, kannst Du sie ausfüllen und abgeben. Auch schon im Januar. Bearbeitet wird der Antrag aber noch nicht so bald. Die müssen noch die Altanträge von 2014 abarbeiten, erfahrungsgemäß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Finanzämter erstellen Einkommensteuerbescheide für 2015 auch bei frühzeitiger Abgabe frühestens ab Ende März 2016. Das liegt daran, dass Lohnsteuerbescheinigungen, Rentenbezugsmitteilungen, Beitragsdaten zur Altersvorsorge und zur Kranken- und Pflegeversicherung auf elektronischem Wege direkt an den Fiskus geschickt werden. Erst wenn diese Daten allesamt vorliegen, kann der Finanzbeamte mit der Bearbeitung der Erklärung beginnen. Zudem werden im ersten Quartal noch aktuelle Steuerrechtsänderungen, die erst kurz vor Jahresende 2015 beschlossen wurden, in die Software der Finanzbehörden eingepflegt. Dennoch kann sie eine frühe Abgabe der Erklärung lohnen: Die Finanzbehörden bearbeiten sie in der Regel in der Reihenfolge des Eingangs. Ausnahme: Erklärungen, die elektronisch per Elster www.elster.dee) beim Finanzamt eingehen, werden von den Sachbearbeitern bevorzugt behandelt. (aus boerse-online.de)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß, sind bei ELSTER die Formulare auch nicht eher da.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass im März erst alles korrekt vorliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?