Ab wann kann ich in Rente

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bis 2031 kann sich das noch öfter ändern. Das solltest du vielleicht erst mal abwarten. Bisher gibt es nur einen Vorschlag für die Koalitionsvereinbarung.

Wenn du belegen kannst dass du mit 16 angefangen hast zu arbeiten, zählt das auch

Hallo,

Schulzeiten werden erst ab deinem 17 Geburtstag berücksichtigt.

Ausbildungszeiten, also Zeiten, in denen du eine betriebliche Berufsausbildung gemacht hast, nicht nur neben der Schule Praktika absolviert hast, werden schon vor dem 17. Geburtstag berücksichtigt.

Wenn du Krankenschwester bist, hast du wahrscheinlich eine Fachschule besucht. Dann ist es korrekt, dass die Zeit erst ab dem 17. vollendeten Lebensjahr berücksichtigt werden.

Anders sieht es aus, wenn du einen Ausbildungsvertrag mit einem Arbeitgeber hattest, und neben der betrieblichen Ausbildung bei einer Berufsschule warst. Dann solltest du die unterlagen, die du noch hast, bei der Rentenversicherung einreichen und eine Überprüfung verlangen.

Grüße

Das ist vor einigen Jahrzehnten so geregelt worden. Es gibt einen Stichtag, wenn man vorher geboren wurde, zählt es vor dem 17. Lebensjahr. Bei Geburtsjahr 1964 leider nicht mehr.

traumfrau 02.12.2013, 12:58

Danke, in dieser Form wollte ich das wissen. Ich war vor ein paar Jahren zur Kontenklärung, die Dame dort hat mir das vielleicht auch erklärt, aber man vergißt halt auch ab und zu mal etwas.

0
Candlejack 03.12.2013, 09:38

vor einigen Jahrzehnten ist allerdings auch dezent übertrieben. Die letzten Streichungen von Rentenzeiten sind noch recht frisch ;-)

0

Mit der neuen Regierung soll sich das Renteneintrittsalter ändern, was ich sehr begrüße.

Zum einen, wer hat das gesagt ? Und zum anderen: die Standard-Rente mit 67 hatte ihre Gründe und wird in den nächsten Jahrzehnten sicherlich noch mal angepaßt. Es geht gar nicht anders. Wenn also irgendein Politiker sowas verspricht, gaaaanz vorsichtig sein.

Begonnen habe ich aber mit 16 und kann das auch nachweisen.

Das interessiert aber die DRV nicht ! Die machen die Regeln und bestimmen, welche und wieviel von deinen nachweisbaren Zeiten sie für die Rente anerkennen.

Ein Arbeitskollege hat mir erzählt, bei ihm zählt es ab Beginn der Lehre und das war auch mit 16 Jahren.

Das kommt vielleicht auf sein Geburtsjahr und seinen Werdegang an bzw. manchmal sind auch Kollegen falsch informiert ;-)

Noch ist es kein Gesetz, sondern nur eine Absichtserklärung im Koalitionsvertrag.

Im siebzehnten Lebensjahr bist du 16 Jahre alt.

geh zur rentenberatung.. und mache eine "kontenklärung". die ist kostenlos und erklärt dir alles... schulzeiten werden oft nicht berücksichtigt.. bspw.

bis du in rente gehst, gibts noch viele bundestagswahlen.. obs also dabei bleibt, ist fraglich..............

mädel, du glaubst doch wohl nicht, dass nach 2025 noch geld für die rente von irgendwem da wäre?

Efferveszenz 02.12.2013, 10:07

Leider ein berechtigter Einwurf. :-/

0
traumfrau 02.12.2013, 10:17

Eigentlich glaube ich auch nicht daran!

0

Frag doch bei der Rentenversicherung nach, Die sollten es doch genau wissen.

Was möchtest Du wissen?