Ab wann kann ich den Samen von den Stiefmütterchen abnehmen, müssen die grün oder gelb sein

6 Antworten

Wie meine Vorschreiber schon schrieben, am Bsten ist es sie ausgereift zu ernten, dann sind sie gelblichbraun und der Schutzmantel drumherum ist aufgeplatzt und in der Sternenform sind die getrockneten Samen, die Du gleich wieder aussähen kannst oder halt im August. Du kannst aber auch den grünen "Ball" in dem die Samen sind abnehmen und ihn luftig trocken lagern.

Wenn du Stiefmütterchen wieder neu aussähen willst, genügt es auch, die verblühte Pflanze auf die neue Pflanzfläche zu legen und abzuwarten. Die Samen reifen dann so nach und nach, neu wachsende Sämlinge werden durch das welkende alte Stiefmütterchen geschützt.

Du kannst auch für ein paar Tage einen alten Kartoffelsack / Jutesack darüber legen und feucht halten. So keimen Jungpflanzen geschützter als einfach so im Freiland. Allerdings muss dafür auch genügend Platz vorhanden sein. Ich habe gute Erfahrungen mit der Kartoffelsackmethode gemacht

Du kannst sie abschneiden und dann trocken lagern, damit die Samen ausreifen.

Was möchtest Du wissen?