ab wann kann extasy gefährlich werden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das hört sich wirklich nicht gut an. Wenn es dir davon jetzt so schlecht geht, dann macht das doch kein Spaß mehr, oder? Nicht schlafen können und bleich aussehen liegt noch im Rahmen. Du solltest das wirklich nicht so oft machen, sonst steigt deine Toleranz echt schnell und du musst immer mehr nehmen. Du kannst es ja jede 2. Party etwas ruhiger angehen und nur ein Bier trinken oder ne Tüte rauchen. Wegen den Muskelschmerzen: trink so viel Wasser wie geht (hilft auch fürs pinkeln) und du brauchst Mineralstoffe! Hol dir Magnesiumkapseln aus der Apotheke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sockenotto
19.06.2015, 11:01

und iss Obst

0

wart ein bisschen ab, das vergeht bald mit den tauben beinen und gesicht. das kenn ich. nährstoffe würden dir auch gut tun. würde dir vorschlagen erst mal ne pause einzulegen, jedenfalls mim md und den teilen, weil dann erstens deine toleranz nit mehr so groß wär und zweitens jedes wochenende teile fressen bockt doch überhaupt nicht... finde ich jedenfalls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil du beim selben Typen Zeug kaufst das wie immer aussieht, heißt das noch lange nicht das es dasselbe Zeug ist. Es reicht auch schon ein anderes Streckmittel welches du nicht verträgst, oder eine andere Verarbeitung, das muss sich nicht mal in der Wirkung wiederspiegeln. Des weiteren kommt es durchaus vor das die Wirkung von heute auf Morgen anders ist, auch wenn es dasselbe Zeug ist. Ich hab das selbe mit Grass erlebt, von heut auf Morgen aufgehört weil ich es nicht mehr vertragen habe. Aber jetzt kommt der springende Punkt. Du musst immer, und bei jeder Droge, dem vorhergehendem Konsum angemessene Pausen machen. Idealerweise konsumiert man in der Pause überhaupt keine Drogen, es macht nichts wenn man in einer längeren Pause mal eine Droge aus einem komplett anderen Wirkungsspektrum konsumiert. Aber auch deine Psyche kann eine Pause brauchen und dafür ist es besser gar nichts zu nehmen. Ansonsten riskierst du eben solche Nebenwirkungen. Das kann durchaus Psychosomatisch sein, aber auch ein Abwehrmechanismus deines Körpers. Wenn du solche Pausen nicht machst (in deinem Fall mindestens ein Monat alle 2 Monate) dann riskierst du diese Droge nie wieder nehmen zu können, willst du das. Jetzt kann es natürlich sein das du mir nicht glaubst weil du jemanden kennst der auch ohne Pausen auskommt, aber auch der kann mal auf die Schnauze fallen und hatte bis jetzt einfach nur Glück. Versuch mal eine Zeitlang jeden Tag deine Lieblingsspeise zu essen, nach einer weile kann es passieren das sie dir nicht mehr schmeckt, dir davon schlecht wird, und im schlimmsten Fall bekommst du nie wieder einen Bissen davon hinunter. Wenn du also nicht riskieren willst nie wieder deine Lieblingsdroge nehmen zu können, dann halte dich an die einfachsten Safer use Regeln. Jetzt wird es natürlich mal so sein das du mindestens ein halbes Jahr lang so reagierst, es kann aber auch schon zu spät sein und du verträgst es nie wieder. Wünsch ich dir nicht, hat bei mir eine weile gedauert bis ich es akzeptiert habe, ist echt traurig sowas. In einem halben Jahr kannst du ja mal vorsichtig antesten obs wieder geht, Minimal Dosis versteht sich. Nächster Punkt: der Mischkonsum MDMA + Speed mag dir nicht weiter schlimm vorkommen, mir auch nicht, höchstens Sinnlos. Aber du bringst dich und einen netten Abend unnötig in Gefahr mit sowas. Warum? Du weißt nie was das ist was man dir als Speed andreht, dieses Zeug ist sowieso eher ein Lottospiel als Drogenkonsum, und sicher sein kannst du auch beim MDMA nicht. Folglich riskierst du jedesmal wenn du zwei Drogen gleichzeitig nimmst, das du zwei Stoffe kombinierst die sich überhaupt nicht vertragen. Dasselbe gilt insbesondere für Alkohol, dieses Dreckszeug verträgt sich mit (fast) gar nichts. Es gäbe noch mehr zu sagen, aber das wichtigste war mal dabei. MfG Jimithechainsaw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jimithechainsaw
29.06.2014, 19:52

Achja, zum Arzt gehen schadet nicht. Außer das der dich abfällig ansieht, und du dich rechtfertigen musst passiert nichts. Er wird dir helfen und unterliegt der Schweigepflicht.

2

ganz ehrlich? Wenn ich taube Beine und ein halb taubes Gesicht hätte, würde ich vor lauter Panik zum Arzt rennen, hier aber nicht vollständige, sinnvolle Sätze schreiben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn du jetzt stur sein musst und am besten eine fachliche ärztliche Beratung willst,wie du da weiter verfahren sollst,ganz ehrlich,du bist längst süchtig und nimmst regelmäßig hate Drogen und dein Körper ist so gut wie kaputt.

Du solltest dringend in eine Entzugsklinik und zum Arzt,das kann dein Körper nicht weiter aushalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herbart1
30.06.2014, 19:13

Wäre gut wenn alle Psychologen (wie du) so schnell eine Diagnose geben könnten. Dann würde man echt viel Geld sparen....

Du liest ein Text und weißt bescheid, einfach Klasse ^^

0

Macht dir das nicht endlich genug Angst, um mit dem Schriss aufzuhören?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hamburggirly
01.07.2014, 21:57

nein. es sollte mir angst machen, aber tut es einfach nicht

0

quatsch das waren ca. 20mg speed nicht 0,05g

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoodVibes66
18.10.2014, 10:40

Hey .. Deine Symptome kommen mir bekannt vor .. Hatte aber bedeutend mehr intus .. Konnte oft den ganzen Abend nicht mehr auf Toilette .. Und man trinkt trotzdem immer wieder Wasser etc. Irgenwann hatte ich so schmerzen das ich dann erst wieder als ich zuhause war auf Toilette konnte .. Kiefermahlen war so schlimm das ich mir schon die ganzen Backen innen aufgebissen hatte ... Aber das kommt nunmal davon wenn man die Nase nicht voll genug bekommt ...

0

Was möchtest Du wissen?