Ab wann kann ein Baby alles klar sehen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man sagt, dass Babys etwa 8 Monate unscharf sehen, das bedeutet aber nicht, dass dein Baby umbedingt 8 Monate braucht um scharf zu sehen. Aber wenn es auf die Welt kommt wird das Baby erstmal mit Informationen überhäuft, es weiss gar nicht, dass es unscharf sieht, weil es scharf sehen ja noch gar nicht kennt. Irgendwann merkt das Gehirn, dass wenn mit dem Linsenmuskel herumspielt, das Bild scharfstellen kann und es so noch viel besser sehen kann als vorher. Genau gleich wie mit dem Laufen lernen. Da gibt es riesige Unterschiede, wie lange ein Kind hat und ich denke 8 Monate ist nur ein Richtwert, dass kann aber länger dauern oder weniger lang.

14

Heißt es, das für das Baby die Umgebung dunkel vorkommt? Würde es das rote Licht von der Infrarotlampe sehen können?

0
26
@Timo3681

Nein die Umgebung ist für das Baby einfach unscharf und alle die Farben, die auf es einprasseln sieht es trotzdem. Sobald es anfängt in dem Bild seine Mutter zu erkennen usw, lernt es dann auch den Formen die es sieht Bedeutung zuzuordnen und dann sieht es Formen und Farben, dass aber auch noch unscharf. Aber es kann rotes Licht schon sehen, nur dass es rot ist weiss es natürlich nicht, nur, dass es nicht gleich aussieht wie grün.

0

Ein neu geborenes Baby, das nicht blind geboren wurde, kann schon salles sehen. Das Gehirn kann mit den optischen Reizen aber noch nichts anfangen.

22

Mit Sicherheit nicht! Die ersten 1-2 Tage sehen die Babys alles auf dem Kopf.

1
26
@mama1117

Nicht nur Babys auch wir Erwachsenen sehen alles auf dem Kopf, unser Gehirn hat einfach gelernt, es ständig umzudrehen, damit Bewegungen usw. leichter werden. Und ich denke genau das hat Siggy gemeint, damit dass das Baby mit sem optischen Reizen noch nicht so viel Anfangen kann. mfg

1
34
@mama1117

...aber sie sehen! Das auf dem Kopf liegt ja auch daran, dass das Gehirn die optischen Signale noch falsch auslegt.

0

Wenn es blind geboren wurde, nie

14

Das ist klar, ich meinte ein Baby was nicht blond geboren wurde und die Augen gesund sind.

0

Bedarfsgemeinschaft, Mutter, [Sohn -> Freundin + Kind]?

Folgendes,

Ich (Sohn) Wohn seit kurzem mit meiner Mutter, meiner Freundin (verlobten) und unserem im Januar(2018) neu geborenes seit November(2017) in einer Wohnung (4Z)

Meine Mutter arbeitet in Vollzeit und verdient variierend ihre 1600€ - 1900€ je nach dem wie gut der Monat war.

Die Wohnung hat eine Miete in höhe von 1100,-€ dazu kommt Strom + Heizstrom.

Bisher wurde ich vom Amt (ALG2) bei meiner Mutter mit angerechnet.

Nun wird unser Leistungsbescheid komplett neu errechnet.

Meine Fragen:

  • Darf das Amt mich an meine Mutter anrechnen? - Habe gehört, da ich nun selbst sorgepflichtig bin, gelte ich nicht mehr als u. 25j.
  • Welche Leistung darf mir das Amt anrechnen, Kindergeld, Elterngeld etc.
  • Gibt es Sonderleistungen vom Amt für unser neu geborenes? Wenn ja, welche? (Baby Erstausstattung u. Krankenhaus Bekleidung haben wir schon, den Schwangeren Mehrbedarf ebenfalls)

Vielen dank

...zur Frage

Ist es möglich das ein Baby das komplette vorige Leben noch einmal sieht?

Wenn ein Baby geboren wird, kann es sein, das das Baby z.B. in dem ersten 11 Monaten das komplette vorige Leben nochmal Ablaufen sieht?

Beispiel:

  • Beispielperson wird am 01.01.1900 geboren
  • Beispielperson stirbt am 31.12.1999
  • Beispielperson wird in einen Paralleluniversum wiedergeboren, also wieder am 01.01.1900
  • Beispielperson sieht von 01.01.1900 - 09.12.1900 das komplette vorige Leben nochmal in Schnelldurchlauf, also 344 Tage.

Beispielperson hat in seinen vorigen Leben also 36.525 Tage gelebt und würde als Baby in dem 344 Tagen nochmal alle 36.525 gelebten Tage aus seinen vorigen Leben sehen, also würde es pro Tag 106,18 Tage in Bildern sehen.

Wenn sowas möglich ist, würde das Baby auch ganze Sätze hören können? Wenn das Baby eine Situation aus dem vorigen Leben nochmal sieht was z.B. mit Anzeige und Polizei zutun hat, das das Baby dann folgenden Satz hört "Ich lass die Anzeige fallen, ist mir zu schwierig" oder irgendwelche anderen Sätze und Wörter aus anderen Situationen.

Vielleicht könnte sowas die Déjà-vus in Laufe des Lebens erklären.

In dem letzten Jahren habe ich paar Situationen erlebt die mir bekannt vorkamen, vielleicht habe ich diese ganzen Situationen als Baby in einen Lebensfilm gesehen.

Ich z.B. bin am 3. Juni 1981 geboren worden, also müsste ich dann bis zum 12. Mai 1982 mein voriges Leben nochmal im Schnelldurchlauf gesehen haben, also 344 Tage und ab dem 13. Mai 1982 wäre der Lebensfilm vorbei.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?