Ab wann kann Durchfall die Pille beeinflussen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Durchfall kann die Pille nur beeinflussen, wenn du nach der Einnahme der Pille Durchfall hast also z. b. nach 4 oder maximal 6 Stunden danach. Jedoch nicht wenn du nach Pilleneinnahme 14 Stunden später Durchfall hast. Aber wenn du mehrfach in 24 Stunden Durchfall hast musst du die zeit genau beachten.

Auf die Art des Durchfalls würde ich sagen das schon ab wässrigem Stuhlgang Durchfall ist und im Zweifel immer ein Kondom anwenden.

Kondome sollte man immer korrekt anwenden sonst kann der Schutz beeinträchtigt sein,dies ist auch bei reißen der Fall.

Alles Gute

Durchfall ist es definitionsgemäß erst dann wenn du mindestens drei Mal am Tag wässrigen Stuhlgang hast. Das war bei dir nicht der Fall also musst du dir auch keine Gedanken machen!

Diese Fragen sind hier schon 100 Mal beantwortet.

Die Pille löst sich im Körper auf und ist nach 4 Stunden vollständig im Blutkreislauf aufgenommen.

Daher ist die Frage wann hat der Durchfall begonnen und wie stark war er dabei.

nicht jeder einmalige flüssige Stuhlgang ist ein Durchfall der die Pille beeinflusst.

Des weiteren ist es ein Unterschied ob dies in der 1. der 2 oder der 3 Woche im Blister passiert.

Mann kann auch nicht pauschal sagen einfach eine nach nehmen, denn das wäre in der 3. Blister Woche ein Fehler

das Thema Pille ist sehr komplex und bedarf schon einer genauen Beschreibung der Frage, da deine sehr allgemein gehalten ist, kann man auch nur sehr allgemein antworten.

Aber eines ist immer sicher,

Wer sich nicht sicher ist, sollte die nächsten 7 Tage mit Kondom zusätzlich verhüten oder mal eine kleine GV Pause einlegen, das ist auf jeden Fall sicher.

Der Durchfall kam ca 2 Stunden nach Einnahme. Wobei mir die Frage "Wann genau ist es Durchfall?" eher den Kopf zertrümmert. Stark war er nicht, ich hatte keine Schmerzen, keine "Bemühungen".

Das mit dem nachnehmen ist mir klar, ich bin keine "Pillenanfängerin", jedoch kam es bei mir noch nie zu so einer Situation.

Es war die erste Woche. Vor zwei Tagen betete ich die Göttin der Porzellanschüssel an und habe sie nachgenommen.

Genau das habe ich befolgt, jedoch ist es gerissen, wofür wir hoffentlich nichts können :/

0
@MelliZeitgeist

jedoch ist es gerissen, wofür wir hoffentlich nichts können :/

Natürlich könnt ihr etwas dafür. Das Kondom reißt nich, wenn man es korrekt anwendet. Man sollte schon auf die richtige Größe etc. achten.

Die erste Woche ist ja übrigens sehr gefährlich, weil der Sex, bis zu einer Woche davor, zu einer Schwangerschaft führen kann.

0

Pille noch nachnehmen?

hallo zusammen😅🙋🏼‍♀️,

Ich habe um kurz nach 18 Uhr meine Pille genommen und hatte um 19:30 Uhr weichen- flüssigen (ehr flüssig) Stuhlgang hab dann direkt zur Sicherheit eine Pille nachgenommen und gegen 22Uhr Durchfall bekommen. Ich hab jetzt ein bisschen bedenken ob ich hätte noch eine nachnehmen sollen, weil ich dachte mir das sie eine ja schon 1 1/2 Stunden gewirkt hat und die zweite 2 1/2 Stunden und ich nicht sicher war ob ich wirklich noch eine dritte nehmen sollte. Dazu muss ich sagen das ich im Moment in der zweiten Einnahmewoche bin und eine Fehler da ja nicht ganz so schlimm ist oder ?🤔😬

Ich bin jetzt total unsicher 😫soll ich heute Abend (oder auch jetzt schon) wenn ich die heutige Pille nehmen noch eine zweite dazu nehmen ?

Pille: Minisiston 20fem

...zur Frage

Pille außer Kraft? Schwanger?

Hallo, ich nehme seit 5 Jahren die Pille Bellissima, ich hatte nie Probleme, Zwischenblutungen oder ähnliches. Am 26.12 bekam ich gegen eine BE Ciprofloxacin Aristo 500mg, sollte dies 2x täglich nehmen, jedoch setzte ein anderer Arzt die Dosierung nach 2 Tagen auf 250mg 2x täglich. Meine Pille begann ich am 25.12 nach der Pause wieder zu nehmen. Habe das Antibiotikum bis zum 31.12. morgens genommen. Im Beipackzettel steht nichts zur Wechselwirkung mit der Pille und bei meiner Pille stehen "bestimmte Antibiotika", dort steht aber weder die Gruppe der Flourchinolone noch der Wirkstoff Ciprofloxacin. Habe teilweise im Internet gelesen, dass dieses Antibiotikum keine Auswirkungen auf die Pille hat. Durchfall oder Erbrechen hatte ich nicht, nur eines morgens leichten Durchfall (nehme die Pille aber 19 Uhr abends). Jedoch sagt jeder was anderes über die Wechselwirkungen, habe bei der Apotheke angerufen und die Dame meinte, in Einzelfällen können Wechselwirkungen vorkommen und ich soll zusätzlich verhüten. Problem ist, da war es schon zu spät. Ich habe während der Einnahme auf Sex verzichtet, jedoch hat er beim Petting seine Eichel kurz in mich eingeführt, wodurch Lusttropfen in mich gelangt sein könnten. Was er an den Fingern hatte, weiß ich auch nicht genau. Dies war ca. am 2. oder 3.1. Ich hatte genau 8 Tage danach (10.1) eine Art Einnistungsblutung. Erst ein kurzes, starkes Ziehen im Unterleib, dann ganz helle Blutspuren im Slip, die danach nicht mehr aufgetreten sind. Nur am Donnerstag hatte ich beim Abwischen nochmal leicht hellbraunen/beigen Schleim, was auf altes Blut (vermutlich von der frischen Blutung am Mittwoch) hinweist. Nun ist mir ebenfalls seit Mittwoch morgens übel, ich habe ein flaues Gefühl im Magen und oft auch Herzrasen/Zittrigkeit. Ich mache mir nun große Gedanken, da das ziemlich sichere Anzeichen für eine Schwangerschaft sind und es zeitlich ja auch passt. Einen Test kann ich leider noch nicht machen, da der Tag der möglichen Befruchtung noch nicht lang genug her ist, aber ich werde langsam aber sicher verrückt! Das ist ja keine normale Schmierblutung, da es nur wenige Tröpfchen helles Blut waren und ich generell noch nie (auch nicht bei Stress etc.) Probleme mit Blutungen hatte. Meine Abbruchblutung (die ja keine Aussagekraft hat) müsste erst ca. nächsten Mittwoch kommen, da ich diesen Sonntag meine letzte Pille des Blisters einnehme. Kann es also doch sein, dass das Antibiotikum meine Pille doch außer Kraft gesetzt hat und ich nun schwanger bin? Ich weiß, dass mir das nur ein Test sicher beantworten kann, aber ich halte die Wartezeit einfach nicht aus und weiß nicht, was ich tun soll.

...zur Frage

Pille maxim eichter durchfall

Hallo ich nehme die Maxim. Heute um 17:09 Uhr genommen und um kurz vor 20:00 uhr einmal ganz leichten, leicht wässrigen durchfall und bauchweh gehabt. aber war nur einmal auf der Toilette. ich habe die 3. Pille des neuen blisters genommen, bin also in der ersten Woche. und jetzt?

  1. nix?
  2. neue Pille?
  3. kondom als Zusatz?
...zur Frage

Sex, Pille & Durchfall?

Hallo ich habe heute um 14 Uhr ca meine Pille (Belara) genommen.

Dann hätte ich (ungeschützten) Sex mit meinem Freund.

Und um ca. 19 Uhr hatte ich dann Durchfall. Sollte ich nun eine Pille nachnehmen oder nicht? Bin mir nicht ganz sicher.

...zur Frage

Durchfall 5 Stunden nach Pilleneinnahme

Ich nehm die Pille seit 17 Tagen pünktlich um 14 Uhr. Heute hatte ich eine Stunde vor der Pilleneinnahme leichten Durchfall, also nicht wässrig - wie ich weis nicht weiter schlimm - Doch am Abend fing während dem Abendessen mein Bauch das Rumoren an, war so gegen 18:30 Uhr.. schätze das war der Karpfen den es bei uns selten gibt.. Und um 19:00 Uhr hatte ich dann wieder Durchfall und etwas schlimmer.. Wirkt jetzt die Pille immer noch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?