Ab wann Kaninchen Jungtiere umsiedeln?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sorry DonDakota,

aber ich sag es noch einmal. Solange du etwas von anderen willst, solltest du dir mehr Mühe geben! Das bedeutet auch die Höflichkeit zu besitzen, jemandem, der dir helfen will, ein paar Eckinfos zu liefern und ihn nicht von der Seite anzupatzen. Du kannst ja einfach ein paar Eckpunkte in Klammern schreiben. Das tut nun wirklich nicht weh und erspart auch anderen das nachfragen.

Zu deiner Frage: Nein, du siedelst die Kleinen nicht um! Du fasst das Nest bitte noch nicht an, das ist zu früh. Wenn die Mutter von dem Käfigunterteil irritiert ist, dann kann das ernsthafte Probleme verursachen, weil sie dann die Jungen u.U. nicht mehr versorgt. Außerdem würde dieses Käfigunterteil mehr Nach- als Vorteile bringen. Unter Umständen kommt ein Jungtier raus, weil es über Geschwister klettert, aber nicht mehr rein! Es kühlt dann aus. Außerdem ist der Platz auf so einem Käfigunterteil nicht groß, spätestens in einer Woche brauchst du viel mehr!

Bitte informiere dich hier: diebrain.de

Generell ist jeder Handelsuebliche Kaefig viel zu klein fuer die Artgerechte Haltung. Wo ist denn die Mutter bzw. wie gross ist das Gehege? Und wie konnte es zum nachwuchs kommen? Ist der Vater mittlerweile kastriert?

Bitte etwas mehr Infos fuer eine ausfuehrlichere Antwort!

DonDakota 22.02.2017, 00:24

Hmm du weißt schon das ich nur die unter Schale meine damit die Jungen nicht überall immer Zimmer sich herumtreiben können und er ist groß und mit 3 Wochen sind Kaninchen Jungen nicht grade groß 

0
DonDakota 22.02.2017, 00:31
@DonDakota

Kleine Lust noch mal alles zu erklären kannst ja bei meinen andren Fragen schauen.

0

Was möchtest Du wissen?