Ab wann ist sex für euch sex?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

  • Die Definition von "Sex" ist ein altbekanntes Problem. Es gibt eine Art "Sex im weiteren Sinne", zu dem alle sexuellen Spielarten gehören, z.B. auch Oralverkehr. Auf der anderen Seite gibt es den "Sex im engeren Sinne", nämlich Vaginalverkehr. Diese Uneindeutigkeit der Definition lässt sich leider nicht mehr auflösen, aber den allermeisten ist aufgrund des Kontext klar, welche Definition gerade gemeint ist.
  • Beispiele: Wenn es um Jungfräulichkeit geht, dann geht es um Vaginalverkehr ("Wir hatten noch keinen Sex, aber wir haben schon mit Hand und Mund...") . Wenn es dagegen um Fremdgehen geht, ist die Praktik egal (oral oder vaginal).
  • Auch der Begriff "Affäre" ist im Deutschen leider zweideutig. Einerseits kann Affäre einfach eine oberflächliche Beziehung mit Sex sein, bei der es nicht um eine vollwertige Partnerschaft geht ("Ich hatte früher mal eine Affäre mit ihr."), andererseits kann Affäre auch im Sinne von Fremdgehen verstanden werden ("Sie hat eine Affäre mit ihrem Chef.").
  • Freundschaft-Plus ist dagegen eigentlich recht klar: Es geht um eine echte Freundschaft, bei der man miteinander Sex hat, ohne eine Partnerschaft miteinander einzugehen. Allerdings wird auch dieser klare Begriff in letzter Zeit verwässert und auch reine Sexbeziehungen ohne echte zugrundeliegende Freundschaft werden als Freundschaft-Plus bezeichnet. Das ist aber eigentlich falsch. 

Für mich gibt nur 1 art von Sex. Der physikalische sex oder der "normale" sex, wenn ein oder beide geschlechtsteile vom Partner in irgendeiner weise stimuliert wird. Dass kann von Vaginal, über Anal zu Oralem sex gehen und darüber hinaus.

Eine Affäre ist ein Seitensprung eines Menschen, der zur gleichen Zeit einen Partner hat. Somit ist eine Affäre für mich auch den Betrug am Partner.

Eine Freundschaft+ ist für mich weitläufiger, für mich fängt das bei einfacher Seelischer Befriedung (Kuscheln) an und geht halt bis zum Sex.

Sex ist es für mich dann, wenn Pullermann und Mumu mit im Spiel sind. Davor ist es noch kein Sex.

Affäre und Freundschaft+ sind für mich fast dasselbe.

Bei Freundschaft+ könnte man noch interpretieren, dass eben neben den sexuellen Aktivitäten noch freundschaftliche Aktivitäten dazu kommen.

Bei einer Affäre treffen ich mich vor allem mit der Frau weil wir Sex haben. Darüber hinaus mache ich dann kaum bis gar nichts mit ihr.

01Unbekannt01 10.07.2017, 21:30

Okay danke :)
Und als was würdest du das bezeichnen wenn man nach partys immer wieder rummacht und sich gegenseitig befriedigt ohne dass man ihn einlocht?

0
JesterFun 10.07.2017, 21:32
@01Unbekannt01

Nun wie schon gesagt: Sobald aktiv die zwei "Kernelemente" im Spiel sind, dann ist es für mich schon Sex.

Insofern wäre Blowjobs, Handjobs und Petting alles schon im Bereich von Sex.

Aber am Ende muss man sagen, dass dies Definitionssache ist.

Und wenn es darum geht zu definieren was beispielsweise in der Beziehung erlaubt ist, dann ist das ein schlechter Ansatz. Das muss man direkt für jede Beziehung ausmachen.

0

Sex fängt für mich an wenn sie eben GV haben (blowjob usw zählt noch nicht) und Affäre und Freundschaft+ ist eigentlich das gleiche

Sex ist naja sobald er eben drin ist würde ich mal sagen Freundschaft + ist halt einfach Freundschaft +

Affären sind für mich eher was "geheimes" bzw hinterm rücken des Partners (denk ich ...)

01Unbekannt01 10.07.2017, 21:29

Und als was würdest du das bezeichnen wenn man nach partys immer wieder rummacht und sich gegenseitig befriedigt ohne dass man ihn einlocht?

0
max230 10.07.2017, 21:35

rummachen ?

0

Alles davon ist Sex

Sex ist für mich alles wo Penis oder Vagina beteiligt sind, also Geschlechtsverkehr, blasen, lecken, fingern, Handjob, Analverkehr....

Affäre ist eher wenn man sich nur zum Sex trifft, F+ wenn man auch was anderes als Sex zusammen macht.

Und wie siehst du das?

Was möchtest Du wissen?