Ab wann ist Ritzen/Schneiden schlimm?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbstverletzung ist immer schlimm. 5mm ist zwar jetzt nicht sooo tief, aber du solltest dir Hilfe suchen.. am besten sofort! ..Wenn du das nicht tust, wird es im Laufer der Zeit immer schlimmer. Und die Chancen da alleine raus zu kommen, sind sehr sehr gering. ..es macht süchtig und kann dauerhafte Schäden hinterlassen. Überleg dir gut, ob du das willst.

Danke für deine Antwort! Ich möchte mir ja auch Hilfe suchen, weiß jedoch nicht wie und wo ohne das meine Elter etwas davon mitbekommen.

0
@deeepri

Hm.. Du kannst dich z.B. erstmal an die Nummer gegen Kummer wenden ( https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinderundjugendtelefon.htm -> alles markieren und dann öffnen). Dort kannst du anrufen oder ihnen schreiben.. Du kannst dich aber zum Beispiel auch an einen Vertrauenslehrer oder Schulpsychologen wenden.. oder es gibt auch Beratungsstellen für Jugendliche. Bei all diesen stellen, kannst du von deinen Problemen erzählen und dich beraten lassen. Man wird dann schauen, wie man dir am besten helfen kann und wie eine weitere Unterstützung aussehen kann.

..Ob das von Anfang bis Ende so geht, das deine Eltern davon nix mitbekommen, das weiß ich nicht. Aber ich finde, du solltet deinen Eltern davon erzählen. Ich verstehe, das dass sehr schwierig ist, aber ich.. ich weiß nicht wie ich das erklären soll, aber ich würde dir raten offen zu sein. Und aus Erfahrung kann ich dir sagen, es kommt eh irgendwann raus. Du kannst es nicht ewig verheimlichen.

Ich wünsch dir den Mut, dir Hilfe zu holen :)

0
@darkCharm

Vielen Dank für deine Ratschläge!

Liebe Grüße Deeepri

0
@deeepri

Gerne. ..Und wenn du noch Fragen hast, meld dich einfach.

Lieben Gruss

0

Die Frage ist ja eher, ab wann es gefährlich ist. 5 Millimeter ist eindeutig zu gefährlich. Du solltest zum Selbstschutz den Psychiater aufsuchen, du brauchst Hilfe. Es muss dir jemand zeigen, wie man Spannungen abbauen kann, ohne sich zu verletzen, das kann ein Psychotherapeut sein.

Ja klar ist es das.. Wenn du deinen Körper absichtlich verletzt, dann kommt es nicht drauf an in welchem Ausmass das geschieht, sowas ist einfach nur krank und sollte dringend mit Hilfe einer Fachperson therapiert werden..

Ab wann bekommt man vom Ritzen narben?!

Bekommt man wenn man sich ritzt schon von kleinen eher oberflächlichen Kratzern Narben oder wie tief muss es sein damit eine Narbe bleibt? Nicht dass ich jetzt Narben möchte, eben weil ich sie vermeiden will! Danke im Voraus

...zur Frage

Ist diese Art von Ritzen eine Krankheit (Ritzen weil es schön ist)?

Also, eine Bekannte von mir ritzt sich. Allerdings nicht, weil sie Probleme hat oder so, sondern einfach, weil es ihr gefällt. Sie liebt das Gefühl von Blut über ihrer Haut und genießt den Schmerz. Sie sieht nicht ein, dass es schlimm sein sollte und sieht sich auch nicht als krank. Dabei fühlt sie sich schlecht, wenn sie sich paar Tage nicht ritzt (also hat einen starken Drang, es zu tun) und findet das Ritzen dann richtig befriedigend. Im Urlaub hat sie sich geschlagen, weil sie sich nicht Ritzen konnte. Nun ist meine Frage, ist das Ritzen eine Sucht? Kann man es als Krankheit einstufen? Meiner Meinung schon, aber ich bzw sie brauchen noch andere Meinungen.

...zur Frage

Ab wann ist ritzen schlimm(ritzen,schlimm)?

Hallo zusammen Ich ritzen mich seit Jahren und habe Kommentare gehört von,, das ist doch gar nichts" bis,, omg das ist voll schlimm " jetzt wollte ich mal fragen ab wann ist ritzen schlimm? Kommt es auf die Menge an, die Tiefe oder darauf dass man überhaupt ritzt? Lg

...zur Frage

Ritzen ernstnehmen

Ab wann muss man ritzen ernstnehmen? Eine Freundin von mir ritzt sich manchmal und lenkt ab wenn es um das Thema geht. Sie ritzt sich seit ca. einem Monat mindestens einmal in der Woche., muss ich das ernstnehmen oder meint ihr es geht ihr eher um aufmerksamkeit?

LG

...zur Frage

Warum ist selbstverletzendes Verhalten so schlimm?

Ich habe mich das erste mal vor etwa anderthalb Jahren selbst verletzt, dann längere Zeit nicht mehr und jetzt seit ein paar Monaten wieder. Ich „Ritze“ mich an Armen und Beinen und es gibt für mich einfach keine bessere Methode, Stress und Druck abzubauen. Ich mach es auch nicht wirklich tief, es blutet zwar, aber es ist auf keinen Fall gefährlich oder so. Klar mir geht es schlecht, aber durch das ritzen geht es mir besser, zumindest in dem Moment. Allein schon der Gedanke daran, dass ich mich später selbst verletzen kann, hilft mir oft schon in vielen Situationen. Mir würde es glaub ich nicht helfen, mit dem ritzen aufzuhören.

Deswegen frage ich mich, warum die meisten Leute svv schlimm finden und wollen, dass man damit aufhört.

...zur Frage

Was ist an dem ritzen eigentlich so schlimm?

Ich(13/w) ritze mich nur leicht. Es kommt nur wenig Blut. Schon seit so 2 Monaten. Am Anfang war mir noch klar Wie so das so schlimm ist aber irgendwie stell ich mir nun immer öfter die Frage Wie so es so schlimm ist. Es bleiben bei mir keine Narben meine ersten Schnitte sind schon weg.Es tut mir ja auch gut und naja...

Bitte jetzt nicht schreiben such dir Hilfe . Die hab ich mir schon geholt.Und bitte antwortet nur wenn ihr euch wirklich mit diesem Thema auskennt es ist ein sehr sensibles und nein ich suche keine Aufmerksamkeit ich habe Gründe.

Danke an alle hilfreichen Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?