Ab wann ist musik über kopfhörer schädlich?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hi

Wenn du laut Musik hörst, dann solltest du die Höhen zurück drehen. Da ist es eigendlich egal ob es Kopfhörer sind oder fette Boxen. Wenn es dir im Ohr piept (Tinnitus), sind meistens die Höhen überdreht. Bei weniger Höhen wird´s angenehmer. Auch wenn´s laut ist.

Gruß Nino

Tja, dass dB-Konzept ist schon nicht so leicht zu verstehen. Die dutzend verschiedene dB-Werte wie dB SPL - Sound Pressure Level - etc. machen's noch mysterioeser. dB = dezi/Bell, die amerikanische Telefoncompany Bell, kam auf die Idee, diesen damals neuen 'Wert' der Lautestaerkemessung den Firmennamen einzuverleiben, damit jeder, den's interessiert sofort weiss: Aha!! Bell !?! Und gleich 10 (=dezi) davon ! Wow! Kauf ich! Vielleicht waere Devil's Bells passender. 110 dB naehert sich der Schmerzensgrenze (120 dB und drueber) und ist in etwa so laut wie eine 'gutgeoelte' Autohupe. Ein Jet erreicht so um die 130 dB und da wird's natuerlich gefaehrlich. Das wichtigste ist allerdings die Zeitspanne, in welcher Du Deine Ohren erfreust, und die Tatsache, dass Kopfhoerer sehr direkt bzw. sehr nah ans Trommelfell kommen. D.h. 110dB uebern KH sind schaedlicher als 110dB, die, sagen wir mal, aus'ner PA kommen, weil hier der Sound sprichwoertlich keine andere 'Fluchtmoeglichkeit' hat, als ueber oder durch Deine Trommelfelle. Entscheidend ist, WIE LANGE Du laute Musik ohne Unterbrechung hoeren magst. Es ist immer gut, seinen Ohren ca. 10-15min pro Stunde eine Ruhepause zu goennen, oder so in dem Schlag, die Hochtoene etwas runterziehst, auch wenn Dir die hohen, scharfen Frequenzen besonders wichtig sind. Dein Alter spielt ebenfalls eine gewichtige Rolle.Wenn Du z.B. unter 25-30 Jahre alt bist, kriegst Du sicherlich GERADE aus lauter, kristallklarer Musik den erwuenschten Kick, und die laute Musik ist so toll, dass Du rein instinktiv mehr davon moechtest und dabei deinen superempfindlichen Gehoergaengen ziemlich viel 'Toleranz' abverlangst, ohne dabei an dB zu denken. Gehoerschaeden entwickeln sich zudem sehr langsam, so dass es meist zu spaet ist, wenn man es so richtig merkt. So erging's mir (seufz!). Ich spiele so gern laut Gitarre und stellte jahrelang meinen superduper Verstaerker aus Gewohnheit auf die rechte Seite. Mensch, war das ein Spass, kann ich Dir sagen. Jetzt sind auf dem rechten Ohr die Hochtoene deutlich dumpfer, so dass ich uebern Kopfhoerer Musik unbalanciert hoere. Das linke Ohr hoert alles ganz klar. Die Konsequenzen? In einer lauten Kneipe z.B. kann ich oft kaum ein Wort verstehen. Es ist eine Sound-Salat. Ich muss mich dementsprechend plazieren, oder den Kopf etwas drehen um die ssss-Toene genauer zu hoeren. Auch kann ich die Herkunft eines Geraeusches nicht so gut lokalisieren, muss mich doppelt anstrengen,um meine Freunde zu verstehen und das ist allein physisch schon verdammt anstrengend und ich werde oft dadurch schneller muede als andere, weil ich mich so sehr konzentrieren und oft auch nochmal nachfragen muss. Das ist offensichtlich nicht nur fuer mich nervend. Die Moral der Geschicht: Sei mit deinen Trommelfaellen vorsichtig, auch wenn's lauter viel mehr Spass macht. Hoffe, dass klaert Deine Frage und viel Spass und endlosen Genuss beim Musik hoeren.

Ab dann wann zu laut, wenn ein anderer ca. 1,534m neben dir die musik hört.

Lautstärke zu hoch, ich glaube die Grenze, wos eindeutig schädlich ist, liegt bei 110 Dezibell

FullmoonWolf 04.09.2010, 16:43

Aber auch wenns leiser ist, solltest du nicht stundenlang pausenlos hören, wenn du alle 1-2 Stunden eine Pause von MINDESTENS 1/2Stunde machst, werens dir deine Ohren danken

0

Leider kann man das nur anhand einer Einheit genau sagen. Oder: Wenn es zu laut ist.

Wenn du über einen längeren Zeitraum laut Musik hörst. Du solltest ab und an mal etwas runter drehen

eigentlich immer...ist immer besser die boxen anzumachen oder so.... du musst halt einfach so leise wie möglich drehen... :D

Wenn die Musik so laut ist, dass du dich selbst nicht mehr sprechen hörst.

wenn du nix mehr hörst, wenn du kopfschmerzen kriegst, wenn dein trommelfell vibriert

Tja, wenn du mit dezibel nichts anfngen kannst hast du Pech gehabt

Sassilovekira 04.09.2010, 16:40

Tzja,dann ist es eben so.

0
JG265 04.09.2010, 16:41
@Sassilovekira

@AchDEINEOma nicht jeder kann was mit der Einheit anfanger... außerdem was ist das für ein komischer Name?

0

Wenn sie zu laut ist...

("zu laut" = lauter als dus brauchst)

Was möchtest Du wissen?