Ab wann ist man vorbestraft?-.-.-

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

vorbestraft bist du wenn dich ein strafgericht schuldig spricht. angeben muss man dies allerdings erst wenn du mehr als 90 tagessätze geldstrafe zahlen musst, länger als 3 monate im gefängnis warst oder 2 jahre jugendhaft überschritten hast. bei weniger tauchen die nicht im führungszeugnis auf, wenn du nur einmal straffällig geworden bist.

wenn ich das früher gewusst hätte, hätte ich studiert und währe sozialpädagoge geworden.

mir hat man als kind erzählt, dass man vorbestraft ist, wenn man als kind etwas geklaut hat

0

Vorbestraft,sprich eine Eintragung im Fuehrungszeugnis,wird bei Ersttätern vorgenommen wenn die Anzahl der Tagessätze die 90 überschreitet oder mehr als drei Monate Freiheitsstrafe verhängt wurden.

Sobald man rechtskräftig verurteilt wurde und wenn z.B. die Geldstrafe mehr als 90 Tagessätze sind.

Was möchtest Du wissen?