Ab wann ist man tattoosüchtig?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann...

 - (Tattoo, tätowieren)

das ist schon ein freak, damit ergattert man nichts weiter als viele komische blicke.... und vielleicht mal noch ein kommentar wie "ey alter, respekt mann"

0

Man hat ja viel Platz auf der Haut.Aber du mußt dir bewußt sein,dass du das für immer hast,auch im Alter.2 Tattoos im Jahr ist schon einiges und es kostet auch einiges.

Ich hab mir innerhalb eines Jahres meinen kompletten linken Arm zustechen lassen, mich als Tattoo süchtig zu bezeichnen wäre allerdings bullshit. Ich weiss einfach genau was ich möchte und sobald ich das alles hab was ich will, ist auch gut. Wie man überhaupt auf solche Gedanken kommt ist mir nicht begreiflich.

süchtig ? - erst wenn kein platz mehr für ein tattoo da ist.

kommt darauf an.in 10 jahren sind es schon zwanzig.vielleicht ist es dann eines tages nicht mehr in.mit einem kann man vielleicht leben,oder es sich weg machen lassen,mit zwanzig wird das schon schwieriger.

Was möchtest Du wissen?