Ab wann ist man genau Magersüchtig?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ganz allgemein muss man bedenken dass die Magersucht im Kopf anfängt,ich bevorzuge es zu sagen dass das Untergewicht also die Auswirkung dieser psychischen Störung auf den Körper nur die Folge ist.Es beginnt alles im Kopf,das Untergewicht ist "nur" die Folge,deshalb ist es ja auch so schwer wieder rauszukommen.Nicht jeder Magersüchtige ist untergewichtig,denn man kann den Körper wieder "hochfüttern" während der Kopf noch ganz anders tickt("magersüchtig").

Offiziell wird man aber erst nach einem gewissen Bmi als Magersüchtig diagnostiziert,bin mir aber nicht sicher ab welchen.(glaube 16 oder so)

Kannst ja mal googeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist das für eine frage?
Das ist eine Krankheit die sich im kopf abspielt. Man kann nicht sagen aber 30kg ist man magersüchtig man kann auch mit 120kg magersüchtig sein.
!!Hat auch nix mit dem BMI zutun!!
Wenns einen richtigen grund (zb du denkst das eine freundin ist) kannst du fragen, ich helf dir gerne❤️
Sorry wenn ich vll ein bisschen aggressiv reagiert hab😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht ob man damit Magersucht erkennen kann aber über den BMI kann man zumindest Untergewicht feststellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es keinen 'genauen' Punkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man die Diagnose hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?