Ab wann ist man ein "scammer"?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man ist auch kein Bankräuber, wenn man überlegt eine Bank auszurauben. Dein Freund hat jedoch versucht (!) und nicht nur daran gedacht. Fas macht ihn mMn. Zu einem Scammer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mogelwarfare
04.08.2017, 22:48

Ja aber bevor das handelsfenster im.spiel aufgegangen ist hat der andere es bemerkt,  Er sagt deswegen zählt das nicht. 

0
Kommentar von Ald3ba4an
04.08.2017, 22:50

Er hat in jedem Fall versucht jemanden zu scammen und das mit Vorsatz. Scammen ist im Strafrecht Betrug und auch jemand, der nur versucht jemanden zu betrügen (scammen), ist ein Betrüger (Scammer).

0
Kommentar von Issam276
04.08.2017, 22:55

Stimmt man ist ja kein Täter, wenn der Tatversuch nicht klappt! Aber auch sonst stimme ich dir zu.

0
Kommentar von Ald3ba4an
04.08.2017, 22:57

Richtig. Bei Betrug sieht das aber anders aus. Denn auch ein versuchter Betrug ist ein Betrug, nur wird es nicht so stark geahndet wie ein vollendeter Betrug.

0
Kommentar von Ald3ba4an
04.08.2017, 23:01

Wie bereits gesagt ist meiner Meinung nach auch ein versuchter Betrug (Scam) in die Kategorie betrügen (scammen) einzuordnen.

0

Was möchtest Du wissen?