Ab wann ist man ein Leistungssportler?

6 Antworten

du musst auf jeden Fall täglich mehrere Stunden trainieren und regelmäßig Bei Turnieren und Wettkämpfen teilnehmen.Außerdem soltest du schon ein Bischen Erfahrung in diesem Sport haben.

LG leonard

Hobbysport = Fitness, kicken in unteren Ligen z.B. Trainingsaufwand um die maximal 5-7 Stunden die Woche

Leistungssport = plangesteuertes, wettkampforientiertes Training, Trainingsaufwand mind. 10 Stunden pro Woche

Hochleistungssport betreiben Sportler die vom Leistungsvermögen in den oberen X Prozent (ich finde das kann man so genau halt nicht sagen, von Sportart zu Sportart unterschiedlich) einzuordnen sind. Beim Fußball würde ich zum Beispiel die ca. ersten 4 Ligen dazurechnen. Sportler die bei nationalen, internationalen Meisterschaften und Olympiaden teilnehmen

Wenn du ein Sport intensive ausübst um ein grosses Ziel zu erreichen (tägliches Training ist nötig)

Also per Definition ist Leistungssport eine Ausübung des Sports um hohe Leistung zu erzielen.

Das schließt im Prinzip auch Breitensport nicht aus.

Im allg.jedoch werden darunter Kadersportler verstanden. Das heißt auch eine Teilnahme an genau definierten Wettbewerben die auch nur von diesen Sportlern ausgeführt werden . Und von Breitensportlern selbst wenn sie es noch so wünschten nicht genutzt werden können.

Leistungssport heißt nicht nur einfach an Wettbewerben Teil zu nehmen sondern auch Prüfungen zu bestehen und Sichtungsmaßnahmen zu bestehen.Leistungssportler werden dazu ausgebildet einmal in den Bundeskader zu kommen. Nur wenige Sportler schaffen das letztlich. Der Weg dort hin führt über den D/C Kader. Welcher durch die jeweiligen Landesverbände geregelt ist. Auch Kinder die Kaderantwärter sind betreiben im Prinzip schon eine Art Leistungssport. Aber erst mit der Aufnahme in den Kader sind mit dieser Stellung bestimmte Leistungen verbunden.

Alles andere ist auch wenn man es tgl.betreibt Hobbysport. Leistungsorientierter Breitensport wird es von den Landesverbänden genannt.

Ich denke, dass es dafür keine einheitliche Definition gibt, und dies jeder anders sieht!

VG!
Und einen Schönen Abend!

Was möchtest Du wissen?