Ab wann ist man bulimisch krank?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn man sich häufiger den Finger in den Hals steckt hat man das schon. Allerdings ist es am Anfang noch relativ leicht damit aufzuhören. Je länger du das machst desto schwieriger wird es.

Ja, Bulimie ist eine Krankheit, und zwar eine mit vielen unangenehmen Folgen. Lies mal hier: http://www.c-d-k.de/psychotherapie-klinik/Stoerungen/bulimie_verlauf.html

Bulimie beginnt mit dem ersten Mal, wenn man absichtlich erbricht. Denn in den allermeisten Fällen bleibt es nicht bei einem Mal.

Bulimie ist für mich Magersucht, die krankhafte Einstellung von Modells, die weniger essen um ein bestimmtes niedriges Körpergewicht zu halten. Selbstverständlich kannst du im Psyrembel oder bei Wikipedia den Begriff nachschlagen.

Der Mensch nimmt Nährstoffe auf um daraus die Energie für Arbeit und notwendige Stoffwechselprozesse zu haben. Für Mann/ Frau gibt es je Alter gewisse Gewichtsklassen. Jemand der bulimisüchtig ist unterschreitet um viele Kilos die Gewichtsklassen (nach dem Motto Essen ist schlecht - Figur - möglichst skinny ist toll). Wenn du bulimisüchtig oder magersüchtig werden willst, besorgst du dir Kalorientabellen und wählst immer nur die Sachen mit wenig Kalorien aus, die anderen meidest du . Deine Freundin ist ein Burgermenue, du kostest ein bisschen und sagst ihr, du hättest keinen Appetit. Du hängst ständig auf der Waage (nur nicht mehr wiegen). Du steckts den Finger in den Hals um die Verdauung / Nahrungsverabeitung zu verhindern, du möchtest schlank sein, dazu passen keine Kalorien. Irgendwann hast dus geschafft, die Haut zeichnet sich wie ein verhungerndes Biafra Kind auf deinen Knochen ab  (mit dem Unterschied das Kind in Afrika hat kein Essen gekriegt / du hast es verschmäht.) An der Grenze zum Verhungern wird man versuchen dich mit Astronautenkost an Schläuchen am Leben zu erhalten; es soll jedoch einen Punkt von Unterernährung geben , wo man irreversibel stirbt; doch das ist nicht

so schlimm denn schlank sein ist schön, und Skelette sind ob kurz oder lang alle schlank - so siehts aus (dem Druck der USA Models sollte niemand folgen) Wobei es mittlerweile (nicht in der Mehrzahl) erfreulicherweise auch schon ein paar halb vollschlanke Models gibt.

... in der Minute, in der das Hirn es befohlen bekommt, geht es los, oder?

Sobalt du darueber nachdenkst das du betroffen sein keonntest.

Was möchtest Du wissen?