ab wann ist man alkoholiker?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich orientiere mich diesbezueglich am Durchschnitt,der ca.3 Liter Bier pro Woche trinkt.Wenn ich das Mass nicht uebersteige bin ich sicher das alles im gruenen Bereich ist.Die harten Sachen wuerde ich um den Geist und die Gesundheit zu schonen,komplett weglassen!Alkohol in wenigen Mengen ist also unbedenklich!

Sucht ist nicht von Menge und nicht von Zeit abhängig. Sucht bedeutet, ein Suchtmittel zur Veränderung von Wahrnehmung, Gefühlen einzusetzen.

Wenn Du wissen willst ob Du süchtig bist so gibt es einen einfachen Test:

Lasse mal in Deinem Fall drei Monate ganz die Finger davon. Wenn Dir das Nichts ausmacht ist es gut, wenn es Dir Probleme macht dann gehe zur Suchtberatung, lasse Dir mehrere Selbsthilfegemeinschaften nennen, nehme an dem dort angebotenen Kurs teil, nimm das ernst.

danke...

0

Na eine Regelmäßigkeit ist auf jeden Fall vorhanden. Entweder bist du bereits Alki oder auf dem besten Weg dahin.

Wenn du wegen Alkohol schon mal gelogen hast, schon mal auch morgens oder mittags zur Flasche gegriffen hast, schonmal nicht zur Arbeit oder Schule gegangen bist, weil du nen Kater hattest oder schonmal arge Geldprobleme wegen Alkohol hattest, wird es eindeutig.

Aber selbst wenn nichts davon auf dich je zugetroffen hat, bist du dennoch gefährdet und solltest Hilfe in Anspruch nehmen.

alsi ich trinke nur abends , jetz zum beispiel will raus und trinke erst wenn es dunkel ist ,kam nie vor das ich getrunken habe wo es noch hell war...

0

es gibt viele anzeichen aber nichts eindeutiges. regelmäßiges trinken, viel trinken, heimlich trinken, trinken in verantwortungslosen situationen sind anzeichen

danke...

0

Alkoholiker bist du, wenn sich bei deinem Trinkverhalten eine Regelmäßigkeit und Routine einstellt sowie wenn du bereits körperlich Probleme damit wenn du keinen Alkohol zu dir nimmst.

Meine Definition: Sobald man mehr als selten Alkohol trinkt. Raucher ist man ja auch, wenn man nur eine Zigarette in der Woche raucht. Ab wann ist man alkoholkrank: Vor allem dann, wenn man beginnt, mehr zu trinken, weil (wenn) man betrunken ist.

danke....

0

Wenn man halt übertrieben viel trinkt oder ich deffeniere es immer so wenn man abends immer mal ein bier trinkt gehts noch ( ich trinke kein alk) aber wenn es passiert das du mal nicht trinkst weil es keinen mehr gibt und dan panisch wirst oder so verstehst du?

danke....

0

wenn du den KONTROLLVERLUST haßt !!! ...das bedeutet wenn du alkohol trinkst obwohl du z.b. noch auto fahren mußt- zur arbeit gehst oder du dir vornimmst heute nur 2 bier und dann doch mehere trinkst gruß walle48

danke...

0

Sobald du nicht aufhören kannst, ist es zu spät.

Was möchtest Du wissen?