Ab wann ist koka tödlich?

6 Antworten

Ich konsumiere zwar kein Kokain, jedoch kann ich dir sagen, dass sich deine Frage so nicht beantworten lässt, denn das hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Das toxische Limit einer Substanz kann nur bemessen werden, wenn auch die Reinheit der Substanz berücksichtigt wird. Außerdem sind nicht alle Organismen gleich, auch hier spielen beispielsweise Faktoren wie Körpergewicht und Gewohnheit eine entscheidende Rolle. Es sollte dir als Konsument eigentlich klar sein, dass es Kokain mit geringer und hoher Reinheit gibt, wie bei allen anderen Substanzen eben auch. Logischerweise kann ein Organismus von einer Substanz mehr vertragen, sofern diese Substanz weniger rein ist als bei der gleichen Substanz mit hoher Reinheit. Das ist auch einer der Gründe, warum Menschen überhaupt zu einer Überdosis gelangen, weil sie beispielsweise schlechte Qualität gewohnt sind und dann zufälligerweise an eine gute Qualität gelangen und sich die gleiche Menge zuführen.

Auch die Gewohnheit spielt eine wichtige Rolle, wer beispielsweise jeden Tag Alkohol konsumiert verträgt dementsprechend auch mehr Alkohol als eine Person, die nur gelegentlich Alkohol zu sich nimmt. Es gibt Menschen, die lassen eine Flasche Wodka einfach so durchlaufen und sind dann betrunken, ich hingegen trinke so gut wie nie Alkohol und würde bei der gleichen Menge in der Notaufnahme landen und unter Umständen an einer Alkoholvergiftung sterben. Beim Alkohol hat man aufgrund der Legalität zumindest den Vorteil, dass man weiß, wie viel Alkohol enthalten ist, weil es pflicht für die Hersteller ist, diese Angaben auf den Waren anzugeben. Bei anderen Drogen, die es ausschließlich auf dem Schwarzmarkt gibt hat man diese Gewissheit nie, weil keinerlei Etiketten oder sonstiges existieren, die über die Reinheit Auskunft geben.

Die Frage, ab wie viel Gramm eine Person an Kokain stirbt, ist also aus den besagten Gründen nicht zu beantworten. Generell gebe ich dir den Ratschlag, einfach auf solche Substanzen zu verzichten, solltest du das nicht wollen, dann nehme zunächst immer nur sehr geringe Mengen zu dir, um erst festzustellen, wie Rein die Substanz überhaupt wirklich ist.

Keine Sorge, wenn Du in einer Nacht 4g von dem Koks brauchst hast Du extrem schlechtes Zeugs und kommst niemals auch nur in die Nähe des Todes. Zumal Kokain vor allem iV tödliche Nebenwirkungen entfaltet

Was möchtest Du wissen?