Ab wann ist jemand für Euch jemand "aggressiv"?

11 Antworten

Wenn ich mich bedroht fühle.

Das kann durch das auftreten sein, oder duscht Gesten oder durch Schlägereien.

Wobei Kinder auch oft rangeln und das ist Spiel und keine Aggression.

Wenn ich einen Boxkampf ansehe finde ich auch nicht, dass es eine aggressive Stimmung ist.

Das fängt mit einem passiv aggressiven Ton an, sich körperlich aggressiv zu verhalten ist der letzte Schritt. Es fängt mit Worten an, zB

Hat mir eine gesagt "Du siehst aber jung aus" das aber in einem Tonfall... als wolle sie mir indirekt sagen ich sei alt. Die kleinsten Dinge.. machen die Würze aus.

Extra laut sprechen weil es dich gerade nervt auch eine Form der Aggression, außer es ist ein Freund, dann ist es Humor.

Wenn du kleine Verhaltensweisen siehst die auf Aggressives Dauerverhalten verläuft halt abstand, jedoch haben wir alle ein Teil in uns der Aggressionen in uns auslösen. Die Wut ist wichtig nur eben die Frage wie sie effektvoll für dich selbst genutzt wird.

Mich inspiriert Aggression zum Gitarre spielen oder singen, oder im Wald rausschreien ich fühl mich danach richtig lebendig♡

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Natürlich mit Worten! Es gibt sogar verdeckt aggressive, die passiv aggressiv agieren in Worten oder mit Manipulationstechniken. Man kann jemand mit Worten schwer misshandeln, das heißt dann psychische Gewalt und kann so schwerwiegend sein, dass die Gehirnstruktur des Opfers sich ändert, wenn es über längere Zeit ausgeübt wird. Darum, wenn jemand mit Worten brutal ist - vorsicht, das kann tiefe Spuren beim Gegenüber hinterlassen, bis hin zur Traumatisierung (z.B. in toxischen Beziehungen). Man muss das ernst nehmen, diese Form der Aggression.

Wenn er sich offensichtlich nicht mehr unter Kontrolle hat. Das kann sich auf verschiedene Arten zeigen..

Natürlich auch nur mit Worten. Der Ton macht die Musik.

Was möchtest Du wissen?