Ab wann ist es sexuelle Nötigung?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn jemand dich küsst, ohne dass du es willst, kann das sexuelle Nötigung sein, natürlich. Dafür ist es egal, ob es für dich vor zwei Wochen, gestern oder vor einer halben Stunde noch okay war. Körperliche Nähe ist kein Vertragsgegenstand, den man "erfüllen" muss, wenn man ihn irgendwann mal mochte.

Aber letztlich ist es völlig egal, ob jemand einen Straftatbestand erfüllt oder eine Ordnungswidrigkeit begeht oder einfach nur unhöflich ist oder sonstwas, wenn du es nicht willst. Es gibt kein Kriterium, das so sichtig ist wie deine Empfindung in der Situation. Wenn du etwas nicht willst, ist das immer berechtigt, ganz egal, ob es zusätzlich noch jemand verboten hat.

Überlege dir, bitte, woher deine Angst kommt. Was glaubst du, was passiert, wenn du ihm deutlich machst, was du willst und was eben nicht? Spiele vielleicht einmal ein paar Situationen im Kopf durch, wie du ihm das sagst, und nutze dafür auch Möglichkeiten, die dir vielleicht nicht so sehr liegen. Im Kopf klappt sowas leichter. Vergiss nicht, Angst ist nicht nur ein lähmendes Gefühl. Das passiert nur, wenn man sie nicht in Aktion umsetzen kann. Angst macht Menschen schneller, lauter und stärker, als sie es von sich gewohnt sind.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er dich begrapscht und küsst ohne deinem Einverständnis ist das Nötigung. Das ist ein Fall für die Polizei, zeig das an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist jetzt schon sexuelle Nötigung.

Aber es ist schlecht, dass Du Angst hast. Solche Typen brauchen mal nen ordentlichen Hieb!

Als ich so 15, 16 war, hat mir mal so ein Idiot einen Riesen-Knutschfleck auf den Hals gemacht. Das dauerte keine fünf Sekunden.

Dafür habe ich ihm fünf kräftige Ohrfeigen gehauen und ihn richtig angebrüllt, dann war gut. Allerdings hatte ich auch mehrere Zeugen, die das alles mitgekriegt haben.

Mädels, Ihr müsst Euch RICHTIG wehren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe vanoelchen,

der Definition nach handelt es sich nicht um sexuelle Nötigung. Jedoch musst du dir das trotzdem nicht gefallen lassen. Gehe zur Polizei und zeig den Kerl an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

FrMachslochoff 01.09.2014, 09:32

Du widersprichst Dir selbst. Wenn es sich laut Deiner Aussage nicht um eine sexuelle Nötigung handelt, wieso sollte sie ihn dann anzeigen? Erst informieren, dann kommentieren. Es handelt sich hierbei nämlich nicht nur um sexuelle Nötigung, sondern bereits um einen sexuellen Übergriff. §177 StGB.

0
Amidala23 01.09.2014, 12:37
@FrMachslochoff

Sie fragte lediglich,ob es sich um eine sexuelle Nötigung handelt.Das tut es nicht,sondern es ist-wie du sagst- eine sexueller Übergriff.Deshalb sollte sie es anzeigen. Das hast du missverstanden :)

0

Doch, ist es doch! Wenn du ihm deutlich gesagt hast dass du das nicht willst hat er es zu lassen. Wenn er dich dann noch begrapscht ist das sehr wohl sexuelle Nötigung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso ab wann? So wie du schreibst, ist es so. Sage ihm ganz klar, dass du nicht mehr Berührungen, Küsse oder sonstwas willst. Sonst wende dich an die Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sogar mehr als sexuelle Nötigung..es ist schon ein sexueller Übergriff, da er Dich berührt. Er tut dies gegen Deinen Willen. Sage ihm ganz klar, dass er dies ab sofort zu unterlassen hat, ansonsten wird er seine Konsequenzen daraus ziehen...wäre gut, wenn Du Zeugen hättest. Du kannst Strafanzeige erstatten.

http://dejure.org/gesetze/StGB/177.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vanoelchen 01.09.2014, 09:35

ich hätte zeugen, jedoch keine daten von dehnen

0
FrMachslochoff 01.09.2014, 09:36
@vanoelchen

Wenn Du sie kennst oder weisst, wo Du sie antreffen kannst, spreche sie an. Ansonsten kann ich Dir empfehlen, dafür zu sorgen, nicht alleine mit diesem Typen zu sein.

0

Du hast mit deinem Exfreund also - erlaubterweise - rumgefummelt, rumgeknutscht und so weiter? Beide wollten das? Nein, dann war das keine sexuelle Nötigung.

Nun seid ihr also getrennt?

Und du hast Angst, ihn zu treffen?

Fazit: Es ist nichts passiert, was nicht beide wollten. Und wenn du mit ihm irgendwann im gleichen Bus sitzt, und du hast Angst, dann geh zum Psychologen. Er hat dir ja offensichtlich nichts getan.

Wieso soll dein Loch im Kopf sexuelle Nötigung sein??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

barbatoker 01.09.2014, 09:36

Kleine Ergänzung: Wenn ich mit einem von meinen Verflossenen beim Einkaufen oder so zufällig zusammentreffe, unterhalten wir uns nett.

Wenn dein Exfreund dir allerdings auffällig oft begegnet, könnte es Stalking sein.

Aber zufällig treffen, und das eventuell allein auf der Straße? Nein, das ist gar nichts. Das ist dann Gelegenheit für ein kleines Gespräch.

0
vanoelchen 01.09.2014, 09:39

nein es ist so, das wir mal vor langer zeit zusammen waren und jetzt küsst er mich trotzdem begrapscht mich obwohl ich ihm gesagt hab das er es lassen soll

0
barbatoker 02.09.2014, 09:48
@vanoelchen

Wie alt bist du? Ist ja unglaublich, wenn das so ist. Sprich mit deinen Eltern und dann ab zur Polizei.

0

Wenn nach einem klaren NEIN es weitergeht ! Eine klare Ansage reicht . LG Alex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?