Ab wann ist es "peinlich" noch Jungfrau zu sein was würdet ihr sagen?

11 Antworten

Es wird nie peinlich. Jeder/jede muss für sich entscheiden wann es passieren soll.

Wenn du mit 21 noch Jungfrau bist, spricht das nur für dich. Du wartest auf den, mit dem du gerne schlafen möchtest. Ob der nun heute oder morgen kommt bringt die Zeit mit sich.

Gehe mit offenen Augen durch die Welt. Wenn dir jemand gefällt, versuche mit ihm ins Gespräch zu kommen. 

Typisch als Einstieg ist es über das Wetter zu reden oder nach einer Straße/Geschäft zu fragen. Ich habe sogar schon erlebt, das jemand nach dem Bahnhof gefragt hat, obwohl er direkt davor stand. Beide haben gelacht und sind heute verheiratet.

Du hast dir auf jeden Fall schon einmal jede Menge Liebeskummer erspart und auch keine schales Gefühl, weil du eben nicht auf Teufel komm raus mit jemandem geschlafen hast.

Peinlich ist das überhaupt nicht ^^ Wenn man noch nicht den richtigen Partner gefunden hat, dann ist das halt so. Ich hatte mit 15 mit einer Freundin ein paar Mal Sex und mehr auch nicht. Ich bin jetzt 21 und hatte noch nichtmal eine richtige Beziehung. Eigentlich betrachte ich mich deswegen selbst noch irgendwie als Jungfrau(Jungmann?) und ich wünsche mir auch eigentlich dass ich noch eine wäre. 

Warte einfach ab bis du den richtigen Partner findest und denke nicht dass du es jetzt plötzlich langsam hinter dich bringen müsstest. Ich nehme jetzt mal an dass du ein Mädchen bist, und das macht dich für manche Männer zumindest sogar begehrenswerter. ^^

Auch wenn dir Personen sagen das es Peinlich ist noch Jungfrau zu sein, ist das Quatsch du musst selber entscheiden, wann du mit Sex oder sonstigem anfängst, niemand anderen geht es was an was du aus deinem Privatleben machst.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

PS: Glaube den ganzen 13 Jährigen nicht, die erzählen nur Schwachsinn, um anzugeben halt, ich bin 14 und auch noch Jungfrau... natürlich.

Was möchtest Du wissen?