Ab wann ist es Kindesentführung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da nur du sorgeberechtigt bist, hast du auch dass alleinige Aufenthaltsbestimmungs- und Erziehungsrecht für dein Kind.

Der nicht sorgeberechtigte Elternteil hat ein Umgangsrecht mit dem Kind. Dieses Umgangsrecht kann aber auch ausgeübt werden, wenn das Kind an einem anderen Ort wohnt als der nicht-sorgeberechtigte Elternteil.

Ein Beispiel für die Ausgestaltung des Umgangsrechts:

"In der gerichtlichen Praxis ist folgende Regelung häufig anzutreffen, die allerdings überaltet erscheint: Das Elternteil, bei dem das Kind nicht lebt, holt es jedes 2. Wochenende von Freitag 18.00 Uhr bis Sonntag 18.00 zu sich nach hause. Außerdem gibt es ein zusätzliches Besuchsrecht an den 2. Feiertagen zu Weihnachten, Ostern und Pfingsten sowie an seinem Geburtstag. Daneben besteht das Recht zu einer Ferienreise von 3 Wochen. Wohnen die Eltern allerdings weit auseinander, kann eine andere Regelung erforderlich sein. "

Quelle: http://www.familienrecht-heute.de/scheidung/umgangsrecht.html

Du hast also keine Verpflichtung, mit deinem Kind in der Nähe des leiblichen Vaters leben zu bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du alleinsorgeberechtigt bist, dann kannst umziehen, egal wie laut er schreit.

Selbst mit gemeinsamen Sorgerecht ist das nicht so einfach

§ 235 Entziehung Minderjähriger

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer 1. eine Person unter achtzehn Jahren mit Gewalt, durch Drohung mit einem empfindlichen Übel oder durch List oder 2. ein Kind, ohne dessen Angehöriger zu sein,

den Eltern, einem Elternteil, dem Vormund oder dem Pfleger entzieht oder vorenthält.

(2) Ebenso wird bestraft, wer ein Kind den Eltern, einem Elternteil, dem Vormund oder dem Pfleger 1. entzieht, um es in das Ausland zu verbringen, oder 2. im Ausland vorenthält, nachdem es dorthin verbracht worden ist oder es sich dorthin begeben hat.

Ich kann hier keine Merkmale eines Kindesentzugs oder gar einer Entführung feststellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern er wirklich kein Sorgerecht hat, Ihr da also gerichtlich nichts vereinbart habt, hast Du das alleinige Sorgerecht und damit auch das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht, was bedeutet: Du allein bestimmst, wo Dein Kind wohnt.

Du könntest auch den Kontinent wechseln ohne dass er was dagegen machen kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ziehe nicht einfach so weg kämpfe für deine familie auch wenn dein mann sagt er will dir das kind wegnehmen Das sagt er nur weil er verzweifelt ist

Tut es für euer kind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage hast du dir schon selbst beantwortet. Wenn du das alleinige Sorgerecht hast, kannst du mit deinem Kind hin gehen wo immer du willst.

Er hat da nichts zu melden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?