Ab wann ist es gefährlich Untergewicht zu haben?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Werte die du angegeben hast stimmen, ist sie laut dem BMI Rechner für Kinder mit einem BMI von14.6 stark untergewichtig.
Normal sollte man in dem Alter mit der Größe zwischen etwa 39 und 55kg wiegen.
Jedoch sollte man beachten ob ihre Eltern oder andere in ihrer Familie von natür aus auch so dünn sind, dann kann das auch an den Genen liegen, also sie hat vllt auch einfach einen sehr guten Stoffwechsel oder so.
Aber wenn das nicht der Fall ist sollte sie evtl echt mal zum Arzt gehen, das kann sehr gefährlich werden.

Nein also ihre eltern und auch ihr Großeltern sind alle etwas kräftiger gebaut also ich denk eher nicht dass es an den gegen liegt

0

Ein BMI 14 -(schon ab BMI 18 ist es Untergewicht  - so um die 45 kg) 

ist, wenn das längerfristig besteht, natürlich lebensbedrohlich.

Wenn es Bulimie ist (Fress - brech - sucht) ist dies eine schlimme Essstörung..Eine psychologische Betreuung wäre da schon gut und anzuraten.

Da das aber wie Du schilderst so schell gegangen ist, hat sie vielleicht sowas wie einen Bandwurm/ Parasiten (?)  - sowas sollte natürlich auch erst einmal ausgeschlossen werden. 

Wenn es Ihr selbst negativ auffällt, würde ich versuchen sie einmal zu einem ganz normalen Hausarzt zu bringen, um eine organische (Gewicht-zehrende Krankheit) auszuschließen .


.  

Sie findet es gut und versucht auch glaube ich damit aufmerksamkeit zu bekommen weil sie andauernd so meint: "ich bin so fett" und ka damit ihr alle sagen dass es nicht so ist. Sie hat auch keine Freunde in der klasse und wurde auch mal ne zeit lang gemobbt.

0
@Cryinggirls

Nun, diese "Aufmerksamkeit" hat sie ja nun bei Dir erreicht .....

Mache ihr klar, dass es ab einen Punkt kein "Zurück" mehr gibt der Körper rächt sich erbarmungslos......

0

Der BMI mit 18 gilt nur für Erwachsene. Eine 13 Jährige braucht für Normalgewicht nur einen BMI von 16. Sie ist zwar weiterhin extrem im Untergewichtig. Aber nicht mehr ganz so viel

0
@moopel

Dieser Kommentar =  "sich was vormachen" 

Untergewicht bleibt Untergewicht und ist lebensbedrohlich so oder so .

0

ist sehr wenig. Isst sie denn auch wenig, oder hat sie es ihrer Gene zu verdanken? Wenn das Letztere zutrifft, muss man sich nicht so viele Sorgen machen, denn da kann sie recht wenig dafür tun.

Ich weiß nicht wieviel sie isst aber in der schule iast sie glaub ich immer ein brot. Aber manche aus userer klasse haben die vermutung dass sie nach dem essen alles wieder auskotzt

0
@Cryinggirls

hmm.. rede mal mit ihr. Aber BITTE NICHT so: "du bist soooo dünn geworden, iss doch mal mehr, ist ja nicht mehr schön" denn bei solchen Worten seid ihr bei essgestörten Menschen direkt durch. Sei nicht so aufdringlich und gehe die Sache langsam ran, in dem du sie fragst, ob sie in letzter Zeit etwas bedrückt und dir aufgefallen ist, dass sie sich etwas merkwürdig verhält. Kann trd sein, dass sie abblockt, aber mehr kannst du wohl leider nicht tun.

0
@eLLyfreak98

Ich hab sie mal gefragt warum sie so dünn geworden ist weil das ziemlich schnell ging also sie war innerhalb von 2 wochen so dünn geworden und sie meinte dass das einfach so von allein passiert wäre und dann hab ich sie gefragt ob sie vielleicht wenig isst und dann hat sie Nein gesagt.

0

Was möchtest Du wissen?