Ab wann ist es für euch Fremdgehen, erste richtige bz?

14 Antworten

Wenn es wirklich nur Freunde sind, und körperlich nichts läuft, dann ist es kein Fremdgehen.

Ich verstehe, dass es deine feste Beziehung stört, und vielleicht solltest du überdenken, deine Unternehmungen mit den drei Herren etwas zu reduzieren. Hand in Hand gehen würde ich komplett weglassen.

Unterm Strich muss du für dich jedoch folgendes entscheiden: Wie lange bist du mit den dreien befreundet und ist deine feste Beziehung es wert, dass du deine (langen?) Freundschaften für etwas aufs Spiel setzt, von dem du nicht weißt, wie lange es hält. Und umgekehrt genauso: Willst du eine Beziehung für diese Freundschaften aufs Spiel setzen?

Da ich keine der vier Personen kenne, kannst diese Entscheidung am Ende nur du treffen.

Die drei kenne ich seit meiner Geburt, es sind halt Brüder für mich. Und er ist der erste junge der mir auf diese Weise was bedeutet, möchte am liebsten gar nichts auf spiel setzen und keinen verlieren

0
@lenablumma

Wenn die drei wirklich so gute Freunde für dich sind, dann werden sei es auch verstehen, wenn du die Unternehmungen mit ihnen ein wenig reduzierst.

Du solltest die Freundschaften allerdings nicht beenden und dir das auch nicht vorschreiben lassen von deiner Beziehung.

Händchen halten würde ich aber wirklich unterlassen. Wie in anderen Antworten beschrieben ist das respektlos deinem festen Freund gegenüber.

Auf jeden Fall solltest du eine klare Linie beziehen und diese auch jedem gleich mitteilen. 

Meine Empfehlung: Die Unternehmungen mit den drei Freunden reduzieren, aber nicht ganz aufhören, gute Freunde sind wichtig. Deine feste Beziehung an die erste Stelle setzen, aber ihm klipp und klar sagen, dass du deine Freundschaften nicht von ihm bestimmen lässt.

0

Wenn man deine Antwort liest, dann denkt man, das es für dich die Option gar nicht mehr gibt, das eine feste Beziehung durch eine lebenslange Partnerschaft werden könnte, Kinder darauf hervorgehen und man ein gemeinsames Leben führt.

Sinngemäß lese ich daraus, eine Beziehung ist eh nur für ein gewisses Zeitfenster und von daher rentiert es sich nicht sich irgendwie darauf einzulassen, irgendwas zu Gunsten der Beziehung zu ändern.

Mit dieser Einstellung wird natürlich auch genau das Ziel erreicht werden, das eine Beziehung nicht von langer Dauer ist.

0

Ich verstehe, dass es Deinen Freund stört, weil Arm in Arm dastehen und Hand in Hand laufen nun nicht gerade klassische Dinge sind, die man mit Freunden und schon gar nicht mit seinen Brüdern macht, das hat nun mal einen romantischen Beigeschmack. Und wenn Dir an ihm liegt, solltest Du es zumindest vermeiden, sowas in seinem Beisein zu tun. Wenn Du sicher bist, dass mit keinem der 3 mal mehr werden kann, dann finde ich es okay, aber nicht in seinem Beisein und es ihm nicht auf die Nase binden oder zeigen/sagen.

Und ich bin sicher, wenn Du das Deinen "Brüdern" erzählst, werden die Deinen Freund verstehen und von solchen Dingen selbst Abstand nehmen.

Werde dir mal bewusst das du jetzt in einer Beziehung bist und wenn du sie ernst nimmst das mit den anderen Jungs sein lässt. Oder wie fändest du es, wenn dein Beziehungsfreund das mit Freundinnen macht? Würdest du dafür auch Verständnis zeigen? Abgesehen davon das Hand in Hand gehen etwas Intimes an sich hat. Ausgenommen bei Kind und Eltern (als Beispiel) Es gibt ja verschiedene Arten Händchen zu halten. Das normale Händchen halten, wie es auch Kinder tun. Dann gibt es das Händchen halten, wo beide alle Finger miteinander verschränken, was für mich pers. eine Liebesbezeugung ist. Oder wo man locker die Hand hält, oder sogar nur einen Finger mit der anderen Person verschränkt. Es ist zwar in dem Sinn kein fremdgehen was du machst, aber eine Respektlosigkeit dem Partner gegenüber. 

Was möchtest Du wissen?