Ab wann ist es eine Vergewaltigung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Rechtlich gesehen:  

Bei Geschlechtsverkehr gegen den Willen der/des Betroffenen UND die/der Betroffene muss sich körperlich gewehrt haben.

 Achtung: Nur "Nein, ich will das nicht" SAGEN reicht rechtlich gesehen nicht!    

Meine Antwort drückt NICHT meine moralische Meinung aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ohne Einverständnis etwas geschieht; auch ohne übereinstimmende Willenserklärung.

Penetration wäre Vergewaltigung, alles andere im sexuellen Bereich sexueller Mißbrauch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deutlich zuverstehen gegeben wurde das man das nicht möchte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es gegen den Willen gemacht wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?