Ab wann ist es eine Lebensgemeinschft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

...eine sog.(nichteheliche) Lebensgemeinschaft wird von der Rechtsprechung als eine Verantwortungs- u. Einstehensgemeinschaft zwischen einer Frau und einem Mann betrachtet, die auf Dauer angelegt ist, sich durch innere Bindungen auszeichnet (anders Wirtschafts- oder Haushaltsgemeinschaft) und deshalb daneben keine weiteren Lebensgemeinschaften gleicher Art zulässt.

Kurz gesagt, wenn man, nach landläufiger Ansicht, wie "Mann und Frau" zusammen lebt (egel wo oder bei wem) und nicht verheiratet ist, dann befindet man sich in einer Lebensgemeinschaft...

gedankenbrecher 03.06.2010, 13:39

genau-daumen hoch-supi erklärt

0

na logo-es sei denn du hast dort ein eigenes zimmer bzw. tust so als ob, und bezeichnest eure wohnsituation als WG. LG

eine lebensgemeinschaft ist eine ehe ohne trauschein.

Was möchtest Du wissen?