Ab wann ist es ein negativer winkel (vektoren)?

4 Antworten

 Das hier ist der Winkel zwischen zwei Vektoren, dieser ist immer positiv. Das folgt schon daraus, dass die Begriffe die die vorschweben, z.B. bei dreidimensionalen Vektoren keinen Sinn mehr haben. Der obige Winkel ist der spitze der beiden Winkel, welche sich zwischen den beiden Vektoren ergeben (so sie sich den kreuzen!).

6

Nicht zwischen 2 vektoren.

Zwischen einem vektor und der x-achse zum beispiel

0
21
@Wissen4tw

Beitrag ist erst jetzt brauchbar, war durch verklicker zu früh abgesendet. Betrachte die x-Achse einfach als Vektor...

0

Hallo Wissen4tw,

stell Dir den Vektor

(1) 1x› = (1|0)

als Zeiger vor. Wenn Du den um φ gegen den Uhrzeigersinn drehst, kommt

(2.1) (x|y) = (cos(φ)|sin(φ))

raus, z.B. bei φ≈37°

(2.2) (x|y) = (0,8|0,6).

Negativer Winkel bedeutet Drehen im Uhrzeigersinn, also etwa φ≈37°:

(2.3) (x|y) = (0,8|–0,6)

Dasselbe kommt bei einer Drehung im Uhrzeigersinn um n·360°–φ heraus, wobei n eine beliebige Ganze Zahl ist.

'Grad' ist übrigens keine echte Maßeinheit, Du kannst es mit '%' vergleichen. Die 'Einheit' 1% steht für die dimensionslose Zahl 1/100.

Ähnlich kann man die 'Einheit' 1° mit der dimensionslosen Zahl π/180 identifizieren. Sie steht für das Verhältnis zweier Längen: Schlage einen Kreis mit Radius r (vorzugsweise r≤1) um den Winkelscheitel bzw. den Ursprung. Der Teil, der zwischen den Winkelschenkeln bzw. den Vektoren (1|0) und

(3) (x|y) mit x² + y² = 1

verläuft, hat eine bestimmte Länge L. Dann ist

(4) |φ| = L/r.

Wenn man immer gegen den Uhrzeigersinn dreht, ist φ>0. Bei φ>π(^=180°) ist natürlich der Bogen außenrum gemeint.

Bei Komplexen Zahlen übrigens zieht man es gemeinhin vor, den sog. Polarwinkel nicht als [0, 2π[, sondern als ]–π, π] zu definieren.

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung
 - (Schule, Mathe, Mathematik)

Wenn du den Winkel zwischen einer Gerade und der x-Achse berechnen willst, sind positive Winkel normalerweise bei positiver und negative Winkel bei negativer Steigung.

wie berechne ich mit vektor a und vektor b die eckpunkte aus in einem dreieck?

ich habe alle 3 vektoren + alle winkel gegeben wie berechne ich einen eckpunkt. Ich dachte an den schnittpunkt von vektor a und vektor b das problem ist bei den geraden ist nur die normalvektorform gegeben von 2 Geraden(g+h)

...zur Frage

Wann benutzt man Sinus und wann Cosinus bei der Winkelberechnung zwischen zwei Vektoren?

Bisher dachte ich, Cosinus bei zwei Vektoren und Sinus bei Vektor und Ebene, aber verschiedene Quellen im Internet sagen verschiedene Dinge.

Und außerdem: Warum werden bei der Sinusfunktion über dem Bruchstrich Betragsstriche gesetzt und bei der Cosinusfunktion nicht?

...zur Frage

Vektor als Linearkombination der Vektoren a,b,c?

Hey liebe Community, ich brauche eure mathematischen Kenntnisse :^)

Über alle Variablen müssen Richtungspfeile drüber :P

Stellen Sie den angegebenen Vektor als Linearkombination der Vektoren a, b ,und c da. a=AB b=AD c=MS Hierbei handelt es sich um eine Pyramide mit den Punkten A B C D S (Spitze) M (Mittelpunkt)

gegebener Vektor AS

Gruß Oliver

...zur Frage

orthogonalen Projektionsvektor auf die X- Achse bilden?

Hallo ja wie schon gesagt frage ich wie ich den orthogonalen Projektionsvektor auf die X-Achse zu bilden kann ich habe folgende aufgabe:

Bestimmen Sie den orthogonalen Projektionsvektor von u= (3,1) auf die x-Achse.

Um einen Vektor auf einen adren zu Projezieren ist die formel

ba=[(ab) / (IaI)^2)]a

also mal mit worten Skalarprodukt durch den Betrag von a dividieren der quadiriert wurde und diese division dann nochmal mit a Multiplizieren

meine überlegung war bisher ich behandele die X-Achse als Vektor dementsprechend (unendlich/0) mein ergebnis st dann aber unendlich und ich glaube nicht das dass als ergebnis richtig ist :)

...zur Frage

Wie Vektor c zwischen 2 Vektoren a,b konstruieren, wenn ein Winkel $ zwischen c und b gegeben ist?

Gegeben sind die Einheitsvektoren a,b und der Winkel $, der zwischen b und dem zu konstruierenden Vektor c liegt.

c ist ja eine Linearkombination aus a und b, weil sie in der gleichen Ebene liegen.

Ich dachte man stellt eine Gleichung auf bei der der cos von $( der ja gegebeb ist) gleichgesetzt wird mit dem Skalarprodukt aus b und einer linearkombination ta + sb. (oder vllt. ta + (1-t)b) ?

...zur Frage

Was ist ein Steckfaktor eines Vektors und wie bestimmt man ein Drehwinkel von einem Vektor?

Hey Leute,
Ich hab eine Frage zu Aufgabe P3(b)
Undzwar weiss ich nicht wie Man ein Drehwinkel bestimmt. Ist es villt der Winkel zwischen zwei Vektoren ?
Und was ist ein Steckfaktor eines Vektors?

Wäre sehr Dankbar wenn einer mit da weiter helfen könnte !! :)

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?