Ab wann ist eine Sepsis tödlich?

3 Antworten

eine blutvergiftung kann auch durch eine kleine wunde entstehen, wenn diese falsch behandelt wird. das kann dann manchmal ganz schnell gehen

Ich hatte schon mal einen septischen Schock und wäre daran beinahe gestorben. Und das hätte definitv keine Monate gedauert. Ich bekam extrem hohes Fieber, bin ins Koma gefallen und wenn ich nicht sofort behandelt worden wäre, dann könnte ich heute hier nicht mehr schreiben.

Bei mir wurde dieser septische Schock nicht durch eine äußerliche Wunde, sonder durch eine Infektion im Bauchraum ausgelöst. Aber prinzipiell muss es keine große Wunde sein. Wenn pathogene Keime in Blutbahn gelangen, dann kann eine Sepsis ausgelöst werden, egal, wie groß die Wunde ist.

HalloNun ja bei den meisten wird die Wunde Blau/Violett sie Eitert nicht immer aber die wunde sieht schlecht aus. Es gibt unterschiedliche Arten von Sepsen also jeh nach dem wie Sie verunreinigt sprich dreckig oder Entzündet hat. Bei vielen kann es sich auch nur um 48 Stunden handeln mit einer Sepsis ist nicht zu spaßen sie ist Lebensbedrohlich (meistens).Es hängt auch nicht von der Größe und Tiefe der Wunde ab. Manchmal sind Leute ins Koma gefallen und man hat am Anfang die Wunde nicht gesehen. Aber man sollte die Wunde mit Jod oder Desinfektionsmittel Desinfizieren. Hoffe ich konnte dir Helfen

http://www.sepsis-gesellschaft.de

Hier kannst du auch noch einiges Lesen über die Sepsis.

Was möchtest Du wissen?