Ab wann ist Eine Kreislaufstörung/Problem Lebensbedrohlich und Gefährlich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du hast alle Anzeichen einer Angst/Panikstörung... du wirst nicht sterben, wenn dein Herz gesund ist, was du ja schon weißt - aber deine Lebensqualität leidet, ein Therapeut könnte dir helfen

ich bin ruhig,habe keine stress,hae keine negativen gedanken und dann kommt aus der ruhe die herzkreislaufstörungen und puls über 100. eine panikattacke äussert sich bei mir sehr anders. zu dem habe ich kreislauf probleme wegen niedrigenblutdruck her,überund unterzuckerungen usw.

ich fragte oben ab wan eine kreislaufstörung lebensbedrohlich und sogar lebensgefählrich werden kann und nicht wegen einer panik und ansgtattacke

0
@dreamherz

Also. Das hat mit Ruhe, Stress... nichts zu tun. Ich meinte ja nur, dass die gesteigerte Aufmerksamkeit auf körperliche Symptome das Problem sein könnte. Angstpatienten haben das häufig. Was macht mein Herz? Ist das normal? Muss ich sterben? Du warst beim Arzt, dieser sagte dir dein Herz sei ok. Du fragst hier trotzdem, ob es lebensbedrohlich sei? NEIN. DU WIRST NICHT DARAN STERBEN. Kreislaufprobleme alleine sind nicht tödlich.Panikstörungen treten im Zusammenhang mit Angststörungen auf, so wie diese Panikattacken, die du ja zu kennen scheinst. Ich hab nur versucht dir zu erklären, dass die verstärkte Selbsbeobachtung mit der befürchteten Lebensbedrohlichkeit ein Hinweis auf eine andere Symptomatik sein könnte. wir haben aneinader vorbei...oder? sorry, sollte nicht falsch ankommen...

0

Na ja, ist ja schonmal gut , dass deinHerz in Ordnung ist . Das heißt aber dass die Panikattacken psychischer Natur sind . Vielleicht lässt du dich einfach mal von einem Psychologen beraten - oder du schaust dir selbst mal deinen Tagesrhytmus an , ob du da zu viel Stress hast . Alles Gute und viel Erfolg ! ;-)

.ich bin ruhig,habe keine stress,hae keine negativen gedanken und dann kommt aus der ruhe die herzkreislaufstörungen und puls über 100. eine panikattacke äussert sich bei mir sehr anders. zu dem habe ich kreislauf probleme wegen niedrigenblutdruck her,überund unterzuckerungen usw.

ich fragte oben ab wan eine kreislaufstörung lebensbedrohlich und sogar lebensgefählrich werden kann und nicht wegen einer panik und ansgtattacke

0

Blut gekotzt...

Habe vor ca. 1 stunde nen ziemlich heftigen schlag in den bauch bekommen und ein paar minuten danach ein bisschen blut erbrochen. Muss ich jetzt zum artzt gehen oder ist es normal nach einem schlag in den bauch blut zu erbrechen?

...zur Frage

Wie ist die Lagerung bei einem anaphylaktischem Schock?

Grüße euch!

Bei der Recherche zu dieser Frage hat sich mir eine gewisse Kontroverse / Uneinigkeit auf diversen Medizinwebsites und in diversen Lernunterlagen zu Erste Hilfe gezeigt.

Vielleicht kann mir jemand von euch helfen:

Mir ist leider unklar, wie ein Patient mit anaphylaktischem Schock zu lagern ist. Durch die Vasodilatation versackt das Blut in den Extremitäten, was ein Indikator für die Schocklagerung ist (Oberkörper flach, beine hoch). Da beim anaphylaktischem Schock aber eine schwere Atemnot zu erwarten ist, kontraindiziiert dies aber wiederum die Schocklage, von diesem Sichtpunkt auf sollte man Oberkörper hochlagern (wie beim kardiogenen Schock). Letzteres wird auch von meinem Lehrer empfohlen, was mir aber leider nicht richtig in den Kopf passt, da es ja durch die Vasodilatation/Versackung des Blutes in den Extremitäten zu einem gefährlichen Blutdruckabfall kommen kann.

Onlinerecherche hat mich wie gesagt nicht befriedigend aufgeklärt, da sowohl die Schocklagerung, als auch die Oberkörperhochlagerung empfohlen wird. Gibt es unter euch eine fachkundige Persin, die mir da helfen kann mein gedankliches Wirrwarr zu entwirren?

Danke schonmal!

LG Simon

...zur Frage

Fußball Erste-Hilfe-Koffer

Wer kann mir sagen was alles in einen Fußball Erste-Hilfe-Koffer für Kinder (G- und F-Jugend) gehört!?

...zur Frage

Kann ich mit Parfüm eine Wunde desinfieren?

...zur Frage

Ab welchen zeitpunkt von einer Unterzucker ist es Lebensbedrohlich?

ich habe einen magenbypass y-route. daher habe ich oftmals ein früh und spät dumpingsyntrom. eine überzuckerung und auch leichte bis hin schwere unterzuckerungen. wenn es leicht absinkt der zucker. spüre ich ein zittern an den händen und dann schweissausbrüche.

wenn der blutzucker zu schnell fällt,merke ich dass ich schwächegeüfhle habe, zittern jenachdem schweiausbrüche,weiche knie danach panik wie ich sterben würde und schwindel.,benommenheit.

jetzt möchte ich wissen,ab welchen zeitpunkt könnte es lebensbedrohlich sein und wann lebensgefährlich. aich las auch dass man innert 20min sterben kann. darum bin ich jetzt verunsichert und möchte es wissen. weil mein freund es nicht kennt eine unterzucker und was er beachtet sollte.

...zur Frage

App wo man helfen kann?

Hallo,
Gibt es eine App wo man Leuten in Notsituationen helfen kann, wie zum Beispiel mobile retter, jedoch muss man für mobile retter eine Sänitäterausbildung haben, die ich nicht habe aber ich möchte trotzdem Menschen in Notsituationen helfen, gibt es eine gute App dafür?
Danke für antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?