Ab wann ist eine Knochendichtemessung empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit Mitte 20 würde ich über sowas noch nicht nachdenken! Sinnvoll ist eine Messung erst ab Beginn der Wechseljahre, also wenn die Hormonproduktionen ihre Funktionen einstellen und somit auch die Knochengesundheit nachlassen kann.

Sinnvoll ist das immer aber unbedingt nötig? Fakt ist die meißten messen erst wenn die Schmerzen da sind und das sind sie schon mindestens einen Schritt hinterher. Also warum nicht einen Schritt voraus sein. Rheuma oder Gicht kann man beispielsweise auch schon im jungen Alter bekommen, da können sogar Kinder schon von betroffen sein. Also was kostet dich das? Ein paar >Minuten< frag doch mal vlt. sagen die ja dann schon vorher, dass man ein Mindestalter hierfür haben muss. :)

Falls Du häufiger Knochenbrüche in der Vergangenheit hattest, wäre es auch in Deinem Alter sinnvoll. Ansonsten nimmt die Gefahr von Osteoporose mit den Wechseljahren zu - und bis dahin hast Du ja noch ein Weilchen...

Aber gut, schaden wird Dir eine kostenlose Untersuchung auch nicht. Nimm gleich Deine Oma dazu mit...

es ist sinnoll, wenn du in den wechseljahren bist, also in ca 20 jahren

Was möchtest Du wissen?